Klicktipps: Ein Meer aus Musik

Klicktipps : Ein Meer aus Musik

In der Rubrik "Klicktipps" stellen wir Links zu kostenlosen MP3-Downloads, Streams, Videos und Indie-Rockbands vor. In dieser Woche zeigt M.I.A. den Mittelfinger.

Wenn es Postrockbands wie Sand am Meer gibt, dann sind Condre SCR das Meer. Meisterhaft beherrschen die Berliner die Anforderungen des Genres. An den richtigen Stellen schweifen sie ab, lassen Gitarren majestätisch flirren oder ziehen das Tempo an. Eben erschienen ist das Album "You Are Genius." Auf Soundcloud zeigt der Track "Bogatell" beispielhaft, wie viel Zauber wortloser Musik innewohnen kann.

The Minor Leagues hören ist wie eine Zeitreise in ein England der 90er Jahre, als Belle & Sebastian mit melancholisch-folkigen Liedern große Erfolge feierten. Dabei kommt die siebenköpfige Band aus Cincinnati. "North College Hill" heißt ihr mittlerweile schon sechstes Album und erzählt über das Leben in amerikanischen Kleinstädten. Herzstück ist das treibende "Ghost Maps." Dank Bandcamp kann sich jeder diesen nostalgischen Ausflug in die Vergangenheit kostenfrei anhören.

Gerade eben hat M.I.A. Madonna noch auf deren Super-Bowl-Auftritt mit obszöner Geste die Show gestohlen, da veröffentlicht die Engländerin "Bad Girls." Ein Stück wie ein Mittelfinger ins Gesicht all derer, die glauben, der Mainstream vertrage keine Innovationen und eine politische Botschaft sowieso nicht. Auf Soundcloud findet sich die von den StereoHeroes in jede Menge bunte Dubstepteile zerlegte Version des entschleunigten Tanztracks, das durch Beat und arabische Samples begeistert.

Dan lebt in England und Kerstin in Kanada. Beide schreiben sich Briefe. Und manchmal als Papertiger Sound auch Musik. Einige finden sich auf ihrem aktuellen Album "Calling Home." Das bietet im besten Sinn düsteren Shoegazersound, der Liebhabern von My Bloody Valentine oder New Order viel Freude bereiten wird. Das transatlantische Duo stellt ihr schwermütiges Wavewerk komplett und kostenlos auf Bandcamp bereit.

Die hier vorgestellten und andere Songs hört Ihr bei HerzrasenFM, dem Online-Radiosender des Herzrasen-Magazins.

(seeg)