Klicktipps: Die Welt von Radiohead

Klicktipps : Die Welt von Radiohead

In der Rubrik "Klicktipps" stellen wir Links zu kostenlosen MP3-Downloads, Konzerten und Videos vor. In dieser Woche führt der Weg von einem kanadischen Zuckerbäcker über Radiohead zu einer Kultserie der frühen 90er.

Der Musiker Christopher Stopa betreibt mit seiner Partnerin eine Tortenbäckerei in Toronto. Kürzlich stellte er fest, dass einer seiner Songs aus dem Jahr 2001 in den Medien als bisher unveröffentlichtes Stück von Radiohead gefeiert wurde. "Sit Still" lässt sich bei Soundcloud anhören.

Der Sänger von Radiohead, Thom Yorke, hat einen Bruder namens Andy. Der war auch mal Musiker und spielte in einer Band namens Unbelievable Truth, die es mit ihrem Debütalbum 1998 immerhin auf Platz 21 der britischen Charts schaffte. 2008 veröffentlichte er noch ein Solo-Album. Sein Gitarrenpop ist schön melancholisch. Auf der Website The Sad Congo kann man sich einiges von ihm und seiner Band herunterladen, zum Beispiel die Songs "Building" und "Rise And Fall".

2009 haben Thom und Andy Yorke jeweils einen Coversong zum Sampler "Ciao My Shining Star: The Songs Of Mark Mulcahy" beigesteuert. Der US-Amerikaner Mark Mulcahy gehört zu den großen Unbekannten der Rockgeschichte, hat aber einige prominente Fans, darunter die Yorke-Brüder, Michael Stipe und The National. In den 80ern und 90ern spielte er in der Indiepop-Band Miracle Legion. Das großartige Debütalbum "Surprise, Surprise, Surprise" von 1987 kann man sich bei Bandcamp anhören.

Zu so etwas mit Ruhm brachte es Mulcahy allerdings mit der Band Polaris, die aus ihm und zwei weiteren Mitgliedern von Miracle Legion bestand. Sie lieferte den Soundtrack für "The Adventures of Pete & Pete", eine skurrile amerikanische Jugendserie, die Mitte der 90er lief. Mulcahy und seine Band sind im Vorspann jeder Folge im Garten zu sehen. Das Video gibt es bei Youtube.

Die hier vorgestellten und andere Songs hört Ihr bei HerzrasenFM, dem Online-Radiosender des Herzrasen-Magazins.

(seeg)