Herrlich erklärt, warum er mit den Bayer-Profis wandern geht