1. Digital

Wie hieß der Hilfeassistent bei MS Office, der Nutzer zur Verzweiflung brachte? - Wer wird Millionär

Fun-Fact : Als Karl Klammer User zur Verzweiflung brachte

1997 führte Microsoft einen animierten Helfer ein, der den Usern bei jeder Gelegenheit assistierend zur Seite stand. Allerdings war er eher eine Nervensäge als hilfreich.

Microsoft hat Technikpuristen in der Vergangenheit immer genügend Anlass zu hämischer Kritik gegeben. Bemängelt wurden die häufigen Systemabstürze bei Windows, überfrachtete Softwarepakete oder nervige Hilfsangebote wie den animierten Assistenten «Karl Klammer».

Der kleine animierte Helfer stand zu allen erdenklichen Gelegenheiten assistierend zur Seite, zahllose Nutzer trieb seine Penetranz und Niedlichkeit allerdings auch zur Weißglut. Das Magazin «Time» zählte Clippy 2010 zu den 50 schlechtesten Erfindungen der Geschichte.

Diese DPA-Meldung wurde am 28.07.2014 veröffentlicht und für die Wiederholung von „Wer Wird Millionär?“ aktualisiert.

(DPA)