WWDC: Bezahldienst Apple Pay kommt vorerst nur nach Großbritannien

Entwicklerkonferenz WWDC: Apple Pay kommt vorerst nur nach Großbritannien

Der Bezahldienst Apple Pay kommt nach Europa - allerdings vorerst nur nach Großbritannien. Unter anderem werde man in Bussen und der U-Bahn in London über das iPhone bezahlen können.

Dies sagte Apple-Managerin Jennifer Bailey am Montag auf der Entwicklerkonferenz WWDC in San Francisco. Über einen Start von Apple Pay in Großbritannien war schon seit einiger Zeit spekuliert worden.

Bis der Bezahl-Service auch in Deutschland eingeführt wird, könnte es aber noch dauern. Der Konzern hatte Apple Pay im vergangenen Jahr zunächst nur in den USA gestartet.

  • Überblick : Das ist Musikstreaming in Deutschland

Dafür ist Berlin unter den Städten, in denen in dem hauseigenen Kartendienst auf Apple-Geräten auch Daten zu Verbindungen im öffentlichen Personennahverkehr eingebunden werden, wie Apple-Manager Craig Federighi ankündigte.

(dpa)