Mit Würstchen und Kartoffelchips So reagiert das Netz auf die “Würstel-Pizza” von Dr. Oetker

Düsseldorf · Pilze, Salami oder Ananas - zu Pizza passt einfach alles. Das dachte sich auch der Lebensmittelkonzern Dr. Oetker und schockierte das Netz mit einer völlig abgedrehten Pizza-Variation. Wie die Reaktionen auf die Pizza „Würstel e Patatine“ ausfielen.

Die Pizza „Pizza Würstel e Patatine“ ist mit Würstchen, Zwiebeln und Kartoffelchips belegt. Im Netz sorgte sie für gemischte Reaktionen.

Die Pizza „Pizza Würstel e Patatine“ ist mit Würstchen, Zwiebeln und Kartoffelchips belegt. Im Netz sorgte sie für gemischte Reaktionen.

Foto: Dr. Oetker/Stephan Röcken/Dr. Oetker

Pizza gehört zu den Lieblingsspeisen der Deutschen. Ob mit Salami, Pilzen oder Spinat - der italienische Teigfladen ist überall beliebt. Einzig an der Pizza Hawaii scheiden sich die Geister. Während manche Menschen die exotische Gaumenfreude nicht missen möchten, ist die Kombination aus Schinken und Ananas anderen Pizza-Fans ein Graus. Doch es geht noch abgefahrener.

Nachdem der Lebensmittelkonzern Dr. Oetker seine umstrittene Schoko-Pizza 2019 vom Markt nehmen musste, kommt nun ein neues Produkt in den Handel. „Wenn das Leben dir Würstel gibt, pack sie zusammen mit Kartoffelchips auf eine Pizza. Altes italienisches Sprichwort“ schrieb der Konzern am 8. August auf seinem Profil bei „X“ (ehemals Twitter). Und präsentierte dazu ein Bild der „Pizza Würstel e Patatine“, die mit Brühwurstscheiben, Kartoffelchips und Zwiebeln belegt ist.

Die Reaktionen der Follower ließen nicht lange auf sich warten. „Bahhh nein, habt ihr nicht gemacht, bitte sagt, das ist ein Witz“, schrieb ein X-Nutzer unter den Beitrag. „Das ist nur vorübergehend, oder?“, fragte ein anderer. Dr. Oetker konnte den Kritiker beruhigen und erklärte, dass es sich bei der verrückten Pizza-Kreation um eine Limited Edition handele. Mittlerweile hat sich auch das Social-Media-Team der Lebensmittelkette Kaufland zur Pizza geäußert: „Ein Asteroid mit Kurs auf den Planeten hätte uns weniger überrascht“.

Wie das Geschmacksexperiment bei den Konsumenten ankommt, bleibt abzuwarten. Ab September 2023 soll die Pizza Würstel e Patatine in ausgewählten Supermärkten erhältlich sein. Mit seiner letzten Pizza-Kreation hatte Dr. Oetker wenig Glück: Die Schoko-Pizza „Dolce al Cioccolato“ wurde nach nur zwei Jahren wegen schlechter Verkaufszahlen eingestellt.

(cwi)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort