1. Digital
  2. Smartphones
  3. Test

Kompakt und leistungsstark: Samsung Galaxy S4 mini: Das Smartphone im Test

Kompakt und leistungsstark : Samsung Galaxy S4 mini: Das Smartphone im Test

Das Samsung Galaxy S4 mini beweist im Test, dass es eine empfehlenswerte Alternative zum großen Bruder ist. Es ist kompakt und handlich - und bietet mehr als ausreichend Leistung für den alltäglichen Gebrauch.

Der Name täuscht: Mit seinem 4,3 Zoll großen Display ist das Samsung Galaxy S4 mini gar nicht so klein, wie man vielleicht erwarten würde. Es ist immer noch größer als ein iPhone 5, allerdings liegt es im Test noch gut in der Hand - das Kunststoffgehäuse ist natürlich eine Geschmacksfrage. Mit seinen 109 Gramm lässt sich das Smartphone aber auf jeden Fall noch als Leichtgewicht bezeichnen.

Das Display basiert auf der AMOLED-Technik und bietet eine Auflösung von 960 x 540 Pixeln bei 256 Bildpunkten pro Zoll. Allerdings: Die Anzeige ist etwas sehr dunkel, sodass die Ablesbarkeit bei direkter Sonnenstrahlung nicht gerade überzeugt.

Die verbaute Hardware ist sehr leistungsstark, weswegen das Samsung Galaxy S4 mini auch im Test ein sehr gutes Arbeitstempo bietet. Dies liegt an dem Dual-Core-Prozessor mit 1,7 Gigahertz Taktung sowie den 1,5 Gigabyte Arbeitsspeicher. Für Apps, Musik und andere Inhalte stehen acht Gigabyte Flash-Speicher zur Verfügung, die sich mittels microSD-Karte um bis zu 64 Gigabyte erweitern lassen. Die Kamera liefert im Test gute Bilder - sogar HDR ist möglich.

Man darf gespannt sein, ob eine Variante mit Dual-SIM-Funktion erscheinen wird - zumindest für den deutschen Markt ist dies noch unklar. Zudem wird es eine UMTS- und eine LTE-Variante geben. Im Werkstandard wird das Samsung Galaxy S4 mini mit Android 4.2.2 und TouchWiz-UI ausgeliefert.