1. Digital
  2. Smartphones

Schwerpunkt auf Google Now: Steht Google Smartwatch in den Startlöchern?

Schwerpunkt auf Google Now : Steht Google Smartwatch in den Startlöchern?

Die Entwicklung der Google Smartwatch scheint mit großen Schritten voranzuschreiten. Laut Branchen-Insidern steht die Uhr kurz vor der Massenfertigung bei Googles asiatischen Zulieferern.

Bei Google ist man zurzeit viel beschäftigt: Zur Datenbrille Google Glass, dem Smartphone Nexus 5 und dem Tagesgeschäft mit der beliebtesten Suchmaschine der Welt kommt jetzt wohl der baldige Release der Google Smartwatch. Das amerikanische "Wall Street Journal" will aus informierten Kreisen erfahren haben, dass Google bei der schlauen Uhr nur noch am Feinschliff arbeitet. Der Produktionsbeginn und der Release stünden also kurz bevor. Konkreten Angaben zu Preis oder Release-Termin der Google Smartwatch gibt es bislang noch keine.

Weiteren Angaben des "Wall Street Journal" zufolge wird die Google Smartwatch auf Android laufen und sich stark auf Googles Assistenz-Programm Google Now stützen. Mithilfe von Google Now soll die Smartwatch Fragen beantworten und Empfehlungen aussprechen können. Selbst die Zukunft sagt Google Now angeblich voraus: Das Programm in Googles Smartwatch soll erkennen können, was der Nutzer macht und ihn entsprechend mit den nötigen Informationen versorgen.

Den Stromverbrauch der Smartwatch will Google laut "Wall Street Journal"-Informationen so gering wie möglich halten. Der kalifornische Hersteller strebt außerdem an, die Uhr viel mit dem Smartphone kommunizieren zu lassen. Google Now soll dabei zum Beispiel Reisedaten direkt aus der E-Mail-App des Telefons auf die Smartwatch holen können.