1. Digital
  2. Smartphones

Samsung Galaxy S5 Verkaufsstart: Samsung dominiert Handy-Markt!

Galaxy S5 Verkaufsstart : Samsung dominiert Handy-Markt in Deutschland

Pünktlich zum weltweiten Verkaufsstart des Samsung Galaxy S5 gibt es gute Nachrichten für den südkoreanischen Technologiekonzern. In den vergangenen Monaten hat Samsung den deutschen Handy-Markt fest im Griff gehabt. Der Vorsprung auf Apple ist deutlich gewachsen.

Seit heute wird das Samsung Galaxy S5 in Amerika, Europa und in weiten Teilen Asiens verkauft. Das neue Preimum-Smartphone von Samsung verfügt über einen besonderen Sparmodus, wenn der Akku fast leer ist und misst sogar die Herzfrequenz. Der Preis ohne Vertrag oder Rabatt liegt bei 699 Euro.

Im vergangenen Jahr hat Samsung allerdings vor allem durch günstigere Smartphones seine Marktführerrolle ausgebaut.

Markt-Dominanz in Deutschland

So hat der südkoreanische Technologiekonzern Samsung seinen Vorsprung auf Konkurrent Apple im deutschen Handy-Markt weiter ausgebaut. Mittlerweile nutzten 23,5 Millionen Deutsche ein Mobiltelefon von Samsung - gut drei Millionen mehr als noch im Vorjahr, berichtet das Nachrichtenmagazin "Focus".

Die Zahl der iPhones sei um eine Million auf 8,4 Millionen Geräte gestiegen. Samsung habe vor allem von einem größeren Absatz seiner vergleichsweise günstigeren Modelle profitiert.

Bei den Betriebssystemen dominiert Android: Bei zwei Dritteln der fast 27 Millionen Smartphones in Deutschland ist demnach das Google-System zu finden. Apples iOS kommt dahinter auf 21 Prozent. Der Anteil des Microsoft-Systems Windows Phone sei nach einem Anstieg zum Jahresende nun wieder unter die 5-Prozent-Marke gefallen. Die Zahlen wurden vom Marktforschungsunternehmen Comscore erhoben.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das ist das neue Samsung Galaxy S5

(dpa)