1. Digital
  2. Smartphones

20-Megapixel-Kamera und 6-Zoll-Display: Nokia Lumia 1520: Neue Details durchgesickert

20-Megapixel-Kamera und 6-Zoll-Display : Nokia Lumia 1520: Neue Details durchgesickert

Im Netz sind neue Gerüchte zum Nokia Lumia 1520 aufgekommen. Demnach soll das finnische Phablet Top-Technik mit einem sportlichen Preis verbinden und noch diese Woche enthüllt werden.

Premiere und Abgesang in einem: Das Nokia Lumia 1520 ist das erste Phablet und zugleich wohl letzte Smartphone mit Nokia-Branding, das vom finnischen Mobilfunk-Vorreiter entwickelt wird. Jetzt sind über den Twitter-Account von Evleaks und die chinesische Internetseite "Livesino" fast vollständige Produktdetails zum Mammut-Lumia durchgesickert, darunter auch einige Schnappschüsse, die das Lumia 1520 als großen Design-Bruder der bisherigen Lumia-Smarthphones ausweisen.

Das Nokia Lumia 1520-Phablet wird allem Anschein nach einen sechs Zoll großen Bildschirm an Bord haben, der in Full-HD auflöst. Die weiteren Daten wissen durchaus zu beeindrucken: rasanter Qualcomm Snapdragon 800-Prozessor, zwei Gigabyte Arbeitsspeicher, 32 Gigabyte interner Flash-Speicher. Die Kamera soll zudem Fotos mit respektablen 20 Megapixeln schießen, der Akku über Induktion geladen werden können. Was den Preis angeht, munkeln die Gerüchte-Streuer, dass Nokia das Windows-Phablet in drei Farbvarianten für rund 600 Euro anbieten wolle - gemessen an den starken Leistungsdaten ein durchaus korrekter Preis.

Angeblich plante Nokia den Release des Lumia 1520 ursprünglich für September, verschob die Enthüllung dann aber aufgrund der Übernahme durch Microsoft in den Oktober. Branchenkenner erwarten, dass das Nokia Lumia 1520 am 22. Oktober auf dem angekündigten Nokia-Event in Abu Dhabi seine Premiere feiern wird.