1. Digital
  2. Smartphones

Viele Breitensportler trainieren mit Apps: Kein Joggen oder Radfahren ohne Handy

Viele Breitensportler trainieren mit Apps : Kein Joggen oder Radfahren ohne Handy

Mehr als jeder Dritte (38 Prozent) Breitensportler hat beim Training sein Mobiltelefon dabei. Jeweils fast jeder Vierte nimmt einen Musikplayer (24 Prozent) oder Pulsmesser (23 Prozent) mit.

Das geht aus einer Aris-Studie im Auftrag des IT-Branchenverbandes Bitkom hervor. Jeder Sechste (16 Prozent) trainiert mit einem Multifunktionsgerät, dass mehrere Features wie Pulsmesser oder Schrittzähler bietet. Auf reine Schritt- und Kalorienzähler setzen nur 8 Prozent der Breitensportler.

Wer mit Smartphone trainiert, hört damit meist Musik (58 Prozent) oder misst mit Apps seine Leistung (57 Prozent).

Jeder Vierte (27 Prozent) lässt sich auch von Anwendungen lotsen, etwa beim Radfahren. Für die Studie wurden im Oktober 1005 Menschen ab 14 Jahren befragt.

(dpa)