Neues Apple-Betriebssystem erscheint am 18.9. Dem Internet droht der iOS-7-Kollaps

Köln · Die Internetwirtschaft rechnet bei der Veröffentlichung der neuen Version des Apple-Betriebssystems iOS für mobile Geräte des US-Herstellers kommende Woche mit massiven Problemen in den Handynetzen rund um den Globus.

Das neue iOS7 für iPhone und iPad
5 Bilder

Das neue iOS7 für iPhone und iPad

5 Bilder

Die Umstellung auf die neue Software werde "die Infrastruktur des mobilen Internets weltweit an ihre Kapazitätsgrenzen bringen", erklärte der Internet-Wirtschaftsverband Eco am Mittwoch in Bonn.

Bereits in den vergangenen Jahren seien Höchstlasten im mobilen Internet nicht durch Videos oder bei Katastrophennachrichten erreicht worden, sondern wenn Apple neue Software veröffentlicht habe.

Apple will am Mittwoch kommender Woche iOS 7 veröffentlichen, die neue Version der Betriebssoftware für iPhones und iPads.

Bereits beim Wechsel vom iOS 5 auf iOS 6 hätten Nutzer ein Drittel ihrer iPhones über das Handynetz auf den neuesten Stand gebracht - und nicht über das Netzwerk zu Hause oder im Büro, erklärte Eco.

Bei der Veröffentlichung von iOS 6 sei die Netznutzung durch iPhone-Besitzer von einem auf den anderen Tag um rund ein Viertel gestiegen, teilte Eco mit.

Aber schon iOS 5 habe durch seine über das Internet arbeitende Spracherkennung, den Internet-Speicherdienst iCloud und den Online-Kurznachrichtendienst iMessage für einen Anstieg des Datenverkehrs um die Hälfte im Vergleich zur Vorgängerversion gesorgt.

(AFP)