1. Digital
  2. Smartphones

Apple Watch muss jede Nacht geladen werden

Apple äußert sich endlich zum Akku : Apple Watch muss jede Nacht geladen werden

Schon während der Produktpräsentation am Dienstag twitterten Zuschauer im Saalpublikum Fragen zum Akku der neuen Apple Watch, die im kommenden Jahr in den Handel kommen soll. Die Befürchtung: Der Akku wird nicht berauschend sein, sonst hätte Tim Cook etwas zur Leistung gesagt. Jetzt hat sich Apple offiziell geäußert – das Ergebnis ist bescheiden.

Schon während der Produktpräsentation am Dienstag twitterten Zuschauer im Saalpublikum Fragen zum Akku der neuen Apple Watch, die im kommenden Jahr in den Handel kommen soll. Die Befürchtung: Der Akku wird nicht berauschend sein, sonst hätte Tim Cook etwas zur Leistung gesagt. Jetzt hat sich Apple offiziell geäußert — das Ergebnis ist bescheiden.

Die Vorstellung der Apple Watch gehörte ohne Zweifel zu den für den Konzern wichtigsten Präsentationen der vergangenen Jahre. Während neugierige Kunden sich noch bis zum kommenden Jahr gedulden müssen, bevor sie sich eine Smartwatch vom iPhone-Hersteller kaufen können, spekuliert die Technikwelt über die Akkulaufzeit der Uhr.

Die Funktionen und technischen Details beeindruckten bei der Präsentation. Apple selbst hatte aber kein Wort zum Akku verloren. Auch Nachfragen von Journalisten sind zunächst ignoriert worden. Laut Branchengerüchten soll Apple selbst nicht mit der Akkulaufzeit zufrieden sein. Diese würde sich kaum vom Branchendurchschnitt abheben.

Eine normale Smartwatch hält bei regelmäßiger Nutzung rund einen Tag. Eine Smartwatch mit integrierter Sim-Karte sogar nur mehrere Stunden. Viel Technik auf kleinem Raum ist in der Kategorie Smartwatches noch nicht ausgereift. Hier werden in den kommenden Jahren noch bessere Akkus benötigt.

Eine vertrauter Person aus dem Apple-Umfeld erklärte der Fachwebseite re/code, der Akku der Apple Watch würde nur einen Tag halten. Apple-Sprecherin Nat Kerris wollte gegenüber re/code daraufhin keine genauen Angaben zur Leistung des Akkus machen. "Es sind viele neuen Technologien in die Apple Watch gepackt und wir glauben, die Kunden werden sie den Tag über lieben", so die Sprecherin. "Wir gehen davon aus, dass die Kunden die Uhr jede Nacht laden werden. Deswegen haben wir eine innovative Ladelösung designt, die unsere MagSafe-Technologie und das kabellose Laden kombiniert."

Apple präsentierte am Dienstag die Apple Watch. Es gibt drei verschiedene Typen, die ab dem kommenden Jahr ab 350 US-Dollar angeboten werden sollen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das ist die Apple Watch

(dafi)