1. Digital

Rheinische Post: Fragen und Antworten zum neuen Kommentarbereich

In eigener Sache : Die wichtigsten Fragen und Antworten zum neuen Kommentarbereich

Die neuen Kommentar-Funktionen bei RP Plus

Unser Kommentarbereich kann ab sofort mehr. Wir stellen Ihnen die neuen Funktionen vor und erklären, warum sich ein RP+-Abo jetzt noch mehr lohnt.

Warum jetzt ein neuer Kommentarbereich?

Schon seit vielen Jahren ist die Kommentarfunktion unter Artikeln ein zentraler Bestandteil von RP ONLINE und hat in dieser Zeit viele treue Nutzerinnen und Nutzern gefunden. Uns ist es sehr wichtig, Ihre Meinung zu unserer Berichterstattung mitzubekommen und gleichzeitig den Austausch untereinander zu fördern. Dieses Nutzungserlebnis wollen wir nun deutlich verbessern. Deshalb haben wir nicht einfach nur – bildlich gesprochen – einmal frisch gestrichen, sondern komplett umgebaut.

Welche neuen Funktionen gibt es?

Der neue Kommentarbereich wird für Sie persönlicher und die Diskussionen werden übersichtlicher. Ab jetzt kann man zum Beispiel Kommentare formatieren. Außerdem können Sie auf Kommentare direkt antworten und damit einen eigenen Diskussionsstrang („Thread”) eröffnen. Kommentare anderer Nutzer lassen sich mit „Gefällt mir”-Angaben versehen, Sie können sich die Kommentare unterschiedlich sortieren lassen und andere Leser stummschalten. Alle neuen Funktionen im Detail finden Sie hier.

Wie kann ich kommentieren?

Wenn Sie schon RP+-Kunde sind, loggen Sie sich hier ein. Im Anschluss können Sie im Kommentarfeld unter den Artikeln Kommentare verfassen. Wie das genau geht, haben wir hier erklärt. Wenn Sie noch keinen persönlichen Zugang haben, können Sie hier einen erhalten.

Kann ich als RP+-Kunde alle Artikel kommentieren?

Der Kommentarbereich ist – wie bislang auch – in nahezu allen Artikeln geöffnet. Ausgenommen sind weiterhin alle sogenannten „Blaulicht”-Artikel, also Meldungen zu Feuerwehr- oder Polizeieinsätzen. Denn: Der pure Sachverhalt von Unfällen oder Verbrechen ist nichts, worüber sinnvoll diskutiert werden kann – etwaige Folgeartikel zu den Auswirkungen sind aber natürlich in der Regel für die Diskussion freigeschaltet. Außerdem schließen wir die Kommentare unter Artikeln, die den Holocaust thematisieren. Denn hier gibt es nur eine zulässige Meinung auf dem Boden des Grundgesetzes: Der nationalsozialistische Völkermord an Juden ist das schlimmste Kapitel der deutschen Geschichte und darf nie in Vergessenheit geraten.

 Und was ist, wenn ich kein RP+-Abo sitze?

Leser und Leserinnen ohne RP+-Abo sehen ab jetzt die erste Kommentarebene unter Artikeln und die erste Antwort auf einen Kommentar. Außerdem können Sie natürlich weiterhin unter unseren Artikeln in sozialen Netzwerken kommentieren.

  • Die nächste Impfkampagne im Kreis Kleve
    Aktuelle Zahlen zur Pandemie : So verbreitet sich das Coronavirus im Kreis Kleve
  • Corona-Newsblog : Verstoß gegen Impfpflicht in Österreich soll 600 Euro kosten
  • Wenn die Sonne in Skandinavien besonders
    Corona-Pandemie : Das sind die Regeln für Reisen nach Dänemark

Gelten neue Regeln für die Kommentare?

Nein, es gilt weiterhin unsere Netiquette. Wir sind eine Plattform für angeregte Diskussion, für Kritik an Sachverhalten, auch an unserer Arbeit – aber nicht für Beleidigungen, Anschuldigungen und falsche Tatsachenbehauptungen.

Wie kann ich meinen Benutzernamen ändern?

Wenn Sie ihren Benutzernamen für die Kommentare ändern wollen, schreiben Sie bitte eine Mail an leserservice@rheinische-post.de.

Wie kann ich meine Kommentare löschen?

Wenn Sie einzelne Kommentare löschen lassen wollen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an community@rp-online.de. Wenn Sie alle Ihre Kommentare löschen lassen wollen, funktioniert dies nur, indem Sie Ihr komplettes Kommentar-Profil löschen.

Was passiert, wenn ich mein Kommentar-Profil löschen lasse?

Nach einer Löschung des Kommentar-Profils verschwinden alle Ihre Kommentare auf RP ONLINE. Sie können dann keine Kommentare mehr verfassen und sehen nur den ersten Kommentar-Strang unter Artikeln. Dies lässt sich nicht mehr rückgängig machen. Sie haben aber weiterhin Zugriff auf Ihr Digital-Abo und alle RP+-Inhalte.

 Wie kann ich mein Kommentar-Profil löschen?

Wenn Sie Ihr Kommentar-Profil löschen wollen, klicken Sie auf Ihr Benutzer-Icon und wählen „Meine Daten“ aus. Unter „Profil bearbeiten“ können Sie dann die Löschung anstoßen. Dieser Vorgang ist endgültig und Ihr Kommentar-Profil kann nicht wiederhergestellt werden.

Wo kann ich mich melden, wenn ich noch mehr Fragen habe?

Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an community@rp-online.de oder per Facebook Messenger, Telegram, Instagram oder Apple Messages.