Landespolitik-Podcast "Ländersache": Wäre Thüringen auch in NRW möglich?

„Ländersache“-Podcast aus dem Landtag : Umgang mit der AfD - wäre Thüringen auch in NRW möglich?

Was bewegt NRW politisch? Das besprechen wir jede Woche im Ländersache-Podcast. Diese Woche: Haben die Fraktionen im Landtag eine sinnvolle Strategie gefunden, um mit der AfD umzugehen? Oder wäre ein politischer Tabubruch wie in Thüringen auch in NRW möglich?

Einmal in der Woche treffen sich Thomas Reisener, Chefkorrespondent Landespolitik der Rheinischen Post, und Crossmedia-Redakteurin Helene Pawlitzki auf einen Kaffee im Landtagsfoyer. Dort sprechen sie darüber, was den Landtag aktuell in Atem hält - und was die Menschen in Nordrhein-Westfalen aktuell politisch beschäftigt.

Die Vorfälle rund um die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen haben die Politik bundesweit erschüttert. Doch auch in anderen Landtagen sitzt die AfD - und auch in NRW haben die anderen Fraktionen noch keinen wirklich guten Weg gefunden, mit ihr umzugehen, sagt RP-Chefkorrespondent Thomas Reisener. Wäre ein politischer Tabubruch wie in Erfurt auch in Düsseldorf möglich?

Sie haben Fragen oder Anregungen zur „Ländersache“? Schreiben Sie an laendersache@rheinische-post.de.

Hier finden Sie die vergangenen Folgen des „Ländersache“-Podcasts

So finden Sie den Podcast in Ihrer App:

  • Sie finden den „Ländersache“-Podcast in der Podcast-App Ihrer Wahl. Suchen Sie einfach „Ländersache“ über die Suchfunktion des Programms.
  • Alternativ können Sie die URL https://podcasts.rp-online.de/laendersache/feed/podcast/ manuell zu Ihren Podcast-Abos hinzufügen. Dazu wählen Sie in den meisten Apps einfach die Option „Feed-URL hinzufügen“. In der vorinstallierten „Podcasts“-App auf dem iPhone finden Sie die Option im Reiter „Mediathek“. Klicken Sie dazu oben rechts auf „Bearbeiten“.
  • Die „Ländersache“ finden Sie außerdem bei Spotify. Einfach hier klicken!

Hier geht es zur Übersicht unserer weiteren Podcast-Formate.