1. Digital
  2. PC und Tablets

Noch kein Statement von Google: Nexus 7: Nutzer klagen weiterhin über Probleme

Noch kein Statement von Google : Nexus 7: Nutzer klagen weiterhin über Probleme

Immer mehr Besitzer des neuen Google Nexus 7-Tablets melden in Internet-Foren Probleme mit dem Touchscreen. Ob es sich um einen Software- oder sogar Hardware-Fehler handelt, bleibt unklar.

Googles brandneues Tablet Nexus 7 schlägt sich noch mit Kinderkrankheiten herum. Nachdem Google einen GPS-Bug zuletzt per Software-Update behoben hat, gibt es jetzt Schwierigkeiten mit dem Touchscreen.

Über Technik-Foren im Netz haben sich dazu zahlreiche Nexus 7-User gemeldet, ihre Problemberichte stimmen dabei zumeist überein.

Die meisten Nutzer klagen, der Bildschirm des von Asus entwickelten Geräts reagiere in manchen Situationen nicht - zum Beispiel, wenn man es mit einem Finger bediene.

Ist das Nexus 7 jedoch mit dem Rechner oder der Steckdose verbunden, arbeite es tadellos, berichten viele User. Das Gleiche gelte, wenn man das Tablet in beiden Händen halte.

Einige Nexus 7-Besitzer hätten ihr Modell schon mehrmals austauschen lassen, das Problem jedoch sei geblieben.

Diese Beobachtungen im Umgang mit dem Nexus 7 haben viele Nutzer zu dem Schluss kommen lassen, dass die Probleme etwas mit der Erdung des Geräts zu tun haben müssen.

Ein Hardware-Fehler ist also weiter nicht auszuschließen. Gegenüber dem Branchendienst "Heise-Online" sagte man bei Asus, es lägen nicht ungewöhnlich viele Beschwerden vor. Google selbst hat sich in der Sache bisher noch nicht zu Wort gemeldet.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Neue Technik-Gadgets: Spielzeug für große Jungs

(csr)