1. Digital
  2. PC und Tablets

Fünf kritische Lücken: Microsoft stopft 24 Sicherheitslöcher

Fünf kritische Lücken : Microsoft stopft 24 Sicherheitslöcher

Der Dezember bringt Microsoft-Nutzern elf Software-Aktualisierungen. Die sogenannten Patches sollten installiert werden, um 24 Sicherheitslücken in Windows und anderen Microsoft-Programmen zu beseitigen.

Fünf Lücken werden als kritisch eingestuft, darunter die Möglichkeit, dass Angreifer über manipulierte TIFF-Bilddateien Schadcode auf den Rechner schleusen.

Ist das automatische Windows-Update aktiviert, müssen Nutzer nichts weiter unternehmen. Andernfalls sollten die Patches manuell installiert werden - zum Beispiel über die Windows-Update-Seite www.windowsupdate.com, die mit dem Internet Explorer aufgerufen werden muss.

>>>Auflistung der Sicherheitslücken

(dpa)