1. Digital
  2. PC und Tablets

Blaue Scheiben mit viel Datenvolumen: Blu-ray-Laufwerk für den PC: Das müssen Sie wissen

Blaue Scheiben mit viel Datenvolumen : Blu-ray-Laufwerk für den PC: Das müssen Sie wissen

Warum ein Blu-ray-Laufwerk für den PC kaufen, wenn es USB-Sticks, externe Festplatten und die Cloud gibt? Der Vorteil des Laufwerks: unter anderem die bis zu 50 Gigabyte fassenden Scheiben.

Wo ein USB-Stick nur für das schnelle Transferieren von Daten geeignet ist, können Blu-rays für dauerhaftes Sichern von Informationen benutzt werden - auch ohne Internet. Die Blu-ray-Discs sind zudem robust und vor Manipulation geschützt.

Sollten Sie Ihren PC mit einem Blu-ray-Laufwerk ausstatten wollen, haben Sie drei Möglichkeiten. Einerseits gibt es Geräte, die nur lesen können, andererseits gibt es Blu-ray-Laufwerke mit Lesefunktion, die gleichzeitig aber auch CDs und DVDs brennen können. Zuletzt gibt es noch solche, die in der Lage sind, auch Blu-rays zu brennen.

Reine Lese-Laufwerke sind inzwischen aber selten geworden. Das liegt unter anderem daran, dass der Preisunterschied zwischen den verbliebenen Varianten kaum der Rede wert ist. Beide Arten gibt es für deutlich unter 100 Euro.

Schließlich stellt sich die Frage, ob Sie sich einen internen oder externen Blu-ray-Brenner zulegen sollten. Interne Laufwerke sind zwar in der Regel etwas günstiger, erfordern aber etwas Know-How beim Einbau in den heimischen Computer. Externe Laufwerke kosten meist etwas mehr, sind dafür aber auch wesentlich flexibler, da kein Einbau erforderlich ist und so schnell zwischen mehreren Computern gewechselt werden kann.

Für das Abspielen von Filmen benötigen Sie zudem noch spezielle Software, die meist beiliegt. Andernfalls müssen Sie sich separat eine kaufen. Zudem muss der Monitor HDCP-fähig sein sowie Full-HD-Auflösung besitzen, damit Sie in den vollen Genuss der Vorteile von Blu-ray kommen.

(contentfleet)