Apple iPad Pro wird vermutlich mit iPhone 6S am 9. September vorgestellt

Präsentation am 9. September : Apple stellt vermutlich neue iPad-Modelle vor

Am 9. September wird Apple vermutlich sein neues iPhone präsentieren. Laut einem Bericht plant das Unternehmen aber auch, neue iPad-Modelle vorzustellen, darunter ein neues Riesen-iPad.

Wie das meist gut informierte Technik-Blog 9to5Mac unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen innerhalb von Apple berichtet, steht noch nicht ganz fest, ob die neuen iPads wirklich zusammen mit den neuen iPhones vorgestellt werden sollen. Das 7000 Sitze fassende Gebäude, in dem die Präsentation stattfindet, deute aber auf die Dimension und Bedeutung der Ankündigung des iPhone-Herstellers hin.

Demnach plant Apple unter anderem die Vorstellung eines neuen Riesen-Tablets mit dem Namen "iPad Pro", von dem in Gerüchten schon länger die Rede ist. Dem Blog MacRumors zufolge soll es ein hochauflösendes 12,9-Zoll-Display besitzen und damit von der Dimension einem kleineren Notebook entsprechen.

Laut 9to5Mac soll sich das iPad Pro vor allem an professionelle Nutzer richten und im November in den Verkauf gehen. Vorbestellungen will Apple demnach ab Oktober annehmen. Außerdem ist laut dem Bericht geplant, dass das neue iPad Pro auch mit einem speziellen Stift, einem sogenannten Stylus, bedient werden kann, um eine präzisere Steuerung wie etwa bei Grafiktabletts zu ermöglichen. Lautsprecher auf beiden Seiten sollen für einen besseren Stereo-Effekt sorgen.

Wird das neue iPad Pro wirklich schon am 9. September vorgestellt, soll aber auch das kleinere iPad in der Familie, das iPad mini, in einer neuen Version präsentiert werden. Dem Bericht zufolge soll es dünner sein als das bisherige Modell und mit besseren Kameras ausgestattet sein.

Lesen Sie hier, was Apple selbst vor der Präsentation schon über das neue iPhone verrät.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Apple präsentiert seine neuen iPads

(RPO, HeBu)