1. Digital
  2. Neuheiten

In Europa exklusiv bei T-Mobile?: iPhone startet zum Monatsende in den USA

In Europa exklusiv bei T-Mobile? : iPhone startet zum Monatsende in den USA

New York (RPO). Als das iPhone vor Monaten vorgestellt wurde, spielten alle verrückt. Das könnte bald wieder der Fall sein: Am 29. Juni kommt das schicke Gerät in den USA in den Handel. In Europa könnte das Gerät exklusiv über T-Mobile verkauft werden. Wir zeigen Ihnen die TV-Spots!

Das erste Mobiltelefon des Herstellers wird ausschließlich über den Mobilfunkanbieter AT&T verkauft, zu Preisen von 499 Dollar (370 Euro) für die Vier-Gigabyte-Ausführung und 599 Dollar (445 Euro) für das Modell mit doppelt so großem Speicher.

Die Markteinführung in Europa ist für Ende des Jahres geplant. Auch hier will Apple das Telefon angeblich exklusiv über einen Anbieter vetreiben. Bewerben tut sich darum alles, was im europäischen Mobilfunkmarkt Rang und Namen hat. Die besten Chancen werden jedoch der Deutschen Telekom mit ihrer Tochter T-Mobile eingeräumt.

Damit hält Apple den Termin ein, den Vorstandschef Steve Jobs bei der ersten Präsentation im Januar nannte. Das kalifornische Unternehmen räumte dem iPhone Vorrang vor anderen Entwicklungen ein. So musste deswegen die Einführung des neuen Betriebssystems für Mac-Computer mit der Bezeichnung MacOS "Leopard" verschoben werden.

Das iPhone verbindet das Mobiltelefon mit einem Musikplayer nach dem Vorbild des iPods und einer drahtlosen Internet-Verbindung (WLAN). Außerdem hat das 135 Gramm schwere Gerät eine Zwei-Megapixel-Kamera.

Bedient wird es vor allem über ein berührungssensitives Breitbild-Display mit einer Auflösung von 480 mal 320 Pixel. Sensoren für das Umgebungslicht und Bewegungen passen die Helligkeit des Bildschirms an und kippen das Bild, wenn das iPhone entsprechend gedreht wird. Die Verbindung an einen Mac oder einen Windows-PC wird über USB hergestellt.

Hier geht es zur Infostrecke: Die iPhone-Spots

(ap)