Noch vor dem offiziellen Verkaufsstart: Erste iPhone 4S werden ausgeliefert

Noch vor dem offiziellen Verkaufsstart : Erste iPhone 4S werden ausgeliefert

Düsseldorf (RPO). Seit dem 7. Oktober kann man das neue iPhone 4S vorbestellen. Der offizielle Verkaufsstart für das Apple-Smartphone ist zwar erst am Freitag, trotzdem soll bereits am Dienstag der erste Telekom-Kunde sein fabrikneues iPhone geliefert bekommen haben.

Eigentlich hatte Apple mit Mobilfunkbetreibern und Paketdiensten einen Deal abgeschlossen: vorbestellte iPhone 4S sollen erst am Tag des offiziellen Verkaufsstarts - dem 14. Oktober - ausgeliefert werden.

Doch offenbar gab es dabei eine kleine Panne, denn wie der Technologie-Blog "Macerkopf" berichtet, habe ein Telekom-Kunde sein nagelneues Smartphone bereits am Dienstag in den Händen. Auch einige Kunden von O2 hätten bereits Versand-Benachrichtigungen bekommen, heißt es weiter.

Mit dem neuen Telefon bekam der mit Sicherheit überglückliche Telekom-Kunde auch die aktualisierte Version des Betriebssystems iOS 5 geliefert. So kann er vermutlich schon einen Tag vor dem Rest der gespannten Apple-Nutzer einige neue Funktionen testen, denn iOS 5 wird am Mittwoch erwartet.

Erst am Montag hatte das US-Unternehmen einen Rekord bei den Vorbestellungen für das neue Apple-Smartphone vermeldet. Im letzten Jahr verkaufte sich das iPhone 4 rund 600.000 Mal. Für das Basismodell des iPhones 4S muss man in Deutschland ohne Vertrag ab 629 Euro bezahlen.

Mehr von RP ONLINE