1. Digital
  2. Neuheiten

Neue Technik-Highlights: Aldi-Tablet, Lautsprecher und viele Notebooks

Neue Technik-Highlights : Aldi-Tablet, Lautsprecher und viele Notebooks

Was gibt es Neues aus der Technik-Welt? Wir haben ein paar interessante Produkte für Sie zusammengestellt. Dieses Mal dabei: jede Menge Notebooks, ein mobiler Lautsprecher und ein neues Aldi-Tablet.

Mit dem neuen Bluetooth-Headset Supreme HC von Jabra sollen Nutzer auch in lauter Umgebung ungestört telefonieren können. Dafür sorgt eine aktive Geräuschunterdrückung, die störenden Lärm ausfiltert. Zur Optimierung der Sprachqualität hat das Headset außerdem einen ausklappbaren Mikrofonarm.

Das Supreme HC arbeitet mit allen Bluetooth-kompatiblen Geräten zusammen, zum Anschluss an einen PC ohne Bluetooth bringt es einen drahtlosen Adapter für den USB-Port mit. Das Gerät ist ab sofort für etwa 120 Euro im Handel erhältlich.

Günstige Notebooks von Acer

Acer bringt mit der Serie Aspire V5 eine neue Reihe dünner 15,6-Zoll-Notebooks auf den Markt. Die Rechner sind etwa 23 Millimeter dick und wiegen rund 2,3 Kilogramm. Käufer können zwischen zwei Varianten wählen: Die Modelle mit dem Namen V5-531 haben einen Pentium-Prozessor mit 1,3 Gigahertz ohne eigenen Grafikbeschleuniger und kosten rund 400 Euro.

Für 200 Euro mehr gibt es die V5-571G-Notebooks mit dem Dual-Core-Prozessor i5-3317U von Intel und dem Nvidia-Grafikchip Geforce GT620M. Beide Modelle haben vier Gigabyte RAM, ein optisches DVD-Laufwerk und einen USB-3.0-Anschluss. Die Notebooks sollen noch diesen Monat in den Handel kommen.

Mobiler Lautsprecher spielt bis zu sieben Stunden Musik

Die Firma Soundfreaq hat einen mobilen Bluetooth-Lautsprecher entwickelt, dessen eingebauter Akku Strom für bis zu sieben Stunden Laufzeit liefern soll. Das Gerät trägt den Namen Sound Kick und lässt sich per USB-Kabel auch als Aufladegerät einsetzen, zum Beispiel für Smartphones.

Für den Transport lässt sich die Lautsprecherkammer zusammenfalten, eine gummierte Standfläche dämpft beim Musikhören lästige Vibrationen ab. Geplanter Verkaufsstart ist Ende Juni, der Preis beträgt etwa 120 Euro.

Dell macht Notebooks robuster

Der Computerhersteller Dell hat seine Latitude-Reihe überarbeitet und den Notebooks etwas mehr Widerstandsfähigkeit spendiert. So ist die Außenhülle zum Beispiel mit Aluminium und Magnesium legiert, eine Gummiisolierung schützt die Festplatten vor Stürzen.

Käufer können die Notebooks auf Wunsch mit SSD-Festplatten, Bluetooth-Adapter und einer Schnittstelle für USB 3.0 ausrüsten. Alle Modelle verfügen außerdem über neue Intel-Core-Prozessoren. Wann die Notebooks zu welchen Preisen auf den Markt kommen, ist zurzeit noch unklar.

Toshiba baut Ultrabook mit Kinodisplay

Toshiba hat ein neues Ultrabook mit einem ungewöhnlichen Displayformat vorgestellt. Der 14,4 Zoll große Bildschirm des U840W hat eine native Auflösung von 1792 mal 768 Pixeln und ein Seitenverhältnis von 21 zu 9, das die meisten Nutzer eher aus dem Kino kennen.

Außerdem lässt sich der etwa 21 Millimeter dicke und rund 1,6 Kilogramm schwere Rechner mit bis zu 10 Gigabyte Arbeitsspeicher und einer Kombination aus herkömmlicher Festplatte und SSD-Speicher ausstatten. Auf den deutschen Markt kommt der Rechner im dritten Quartal, zu den Preisen macht Toshiba noch keine Angaben.

Neues Medion-Tablet bei Aldi erhältlich

Das neue Tablet der Firma Medion ist ab sofort in Filialen von Aldi Nord erhältlich. Das Lifetab S9512 hat ein 9,7 Zoll großes Display, einen Dual-Core-Prozessor und Android 4.0 an Bord. Der 16 Gigabyte große Speicher kann per SD-Karte erweitert werden.

Ins Internet geht das Tablet nur per WLAN, einen UMTS-Adapter gibt es nicht. Das Lifetab S9512 wiegt 580 Gramm und ist etwa neun Millimeter dick, der Preis liegt bei 299 Euro.

Asus Zenbook Prime mit neuen Prozessoren

Die Asus-Notebooks der Serie Zenbook Prime sind mit neuen Intel-Prozessoren (Ivy Bridge), schnellem SSD-Speicher und einer beleuchteten Tastatur ausgestattet. Die Rechner kommen als 11- und 13-Zoll-Modelle mit Full-HD-Display auf den Markt, die verschiedenen Varianten unterscheiden sich vor allem durch den verwendeten Prozessor und die Größe der Festplatte.

Asus verspricht eine Betriebsbereitschaft in zwei Sekunden, eine deutlich verlängerte Akkulaufzeit und Standby-Zeiten von bis zu zwei Wochen. Mitte Juni sollen die Zenbook-Prime-Rechner im Laden stehen, die Preise beginnen bei rund 1100 Euro.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Neue Technik-Produkte im Juni

(dpa)