Youtube & Co.: Störung bei Google in den USA und Europa

Wegen Netzüberlastung : Ausfall bei Google-Diensten in USA und Europa

Nutzer in Europa und Teilen der USA sind von einer Google-Störung betroffen gewesen. Probleme gab es bei fast allen Diensten des Unternehmens, etwa Youtube, Google Drive und GMail. Nach mehr als vier Stunden waren die Probleme behoben.

Gegen 22 Uhr deutscher Zeit meldete das Unternehmen auf der „Google Cloud Platform“ zum ersten Mal Störungen. Google versprach, das Problem zu beheben und gab stündlich ein Update.

Gründe für die Ausfälle waren bereits nach einer knappen Stunde bekannt: So soll eine Netzüberlastung bei mehreren Diensten wie „Google Cloud, G Suite und Youtube“ der Auslöser gewesen sein. Nutzer mussten mit einer langsamen Verbindung und „zeitweise auftretende Fehlern“ leben.

Nach mehr als vier Stunden konnte Google das Problem lösen. Betroffen waren fast alle Dienste der Firma, unter anderem die Videoplattform Youtube, Google Drive und Google Mail. Auch Anbieter, die die Google Cloud nutzen, etwa der Messengerdienst Snapchat, hatten Probleme.

Größtenteils meldeten Nutzer in Teilen der USA Störungen der Google-Dienste, teilweise kamen Meldungen aber auch aus Europa. So schrieb beispielsweise ein Nutzer auf der Seite allestörungen.de: „E-Mails von Google nach woanders hin, scheinen von Geisterhand zu verschwinden. Es kommt auch kein Mailerdeamon oder irgendeine andere E-Mail mit Fehlermeldung zurück. Die E-Mails scheinen verloren zu gehen.“

Google teilte mit, eine interne Untersuchung einzuleiten, um solche Probleme zukünftig zu vermeiden. Ein detaillierter Bericht soll nach Abschluss der Untersuchungen veröffentlicht werden.

(jms)
Mehr von RP ONLINE