"Youtube"-Video wirft weiter Rätsel auf: Wilde Spekulationen um mysteriösen Zwerg

"Youtube"-Video wirft weiter Rätsel auf : Wilde Spekulationen um mysteriösen Zwerg

General Güemes (RPO). Der geheimnisvolle Zwerg, der vor kurzem im Nordwesten Argentiniens aufgetaucht ist, sorgt weiter für Rätsel. Während die Einwohner der Stadt General Güemes in Angst und Schrecken leben, kursieren in diversen Online-Foren die wildesten Gerüchte. Einige glauben an einen Hund, für andere handelt es sich um einen Affen mit Hut.

Teenager waren nachts um 1 Uhr per Zufall auf das mysteriöse Wesen gestoßen, dass sich auf dem örtlichen Friedhof in bizarrer Weise seitwärts bewegte. José Alvarez richtete daraufhin sein Handy auf den Gnom. "Ich dachte zuerst, es sei ein Hund. Doch als ich diese Gestalt sah, bekam ich es mit der Angst zu tun. Ich filmte sie noch ein bisschen, dann sind wir losgerannt", erinnert sich der Jugendliche gegenüber der Zeitung "La Razon".

Zuvor hatten die Jugendlichen noch versucht, sich per Taschenlampe ein genaueres Bild zu machen. Doch entscheidende Details kamen auch dabei nicht ans Licht - mehr als schemenhafte Umrisse sind nicht auszumachen. Die schlechte Qualität des Filmchens lässt zudem viele Fragen offen.

Das Video war beim Online-Portal "Youtube" erschienen. Ein Kritiker mutmaßte prompt, die Jugendlichen hätten sich einen Streich ausgedacht und einem Affen schlicht und einfach einen Hut aufgesetzt. Doch davon will Teenager José nichts hören: "Das ist kein Witz. Wir haben immer noch Angst, an diesem Ort vorbeizulaufen, ebenso die Nachbarn. Einer meiner Freunde hat sich so stark erschreckt, dass wir ihn gar ins Spital bringen mussten."

Hund oder Affe mit Hut - in unserer Bildershow dürfen Sie selbst entscheiden.