Wikipedia präsentiert erstmals einen Jahresrückblick

Online-Enzyklopädie: Wikipedia präsentiert erstmals einen Jahresrückblick

Auch die Online-Enzyklopädie lässt das Jahr 2014 Revue passieren. Doch einen Rückblick aus dieser Richtung ist die Internetgemeinde nicht gewohnt.

Erstmals präsentiert die Online-Enzyklopädie nun unter dem Hashtag "#Edit2014" einen Jahresrückblick. In einem dreiminütigen Videobeitrag stellt Wikipedia die häufigsten Bearbeitungen und die meistgelesenen Artikel vor.

Konkrete Zahlen gehen aus dem Beitrag nicht hervor. Nach eigenen Angaben aber wurden über 100 Millionen Beiträge in diesem Jahr editiert. Der verschollene Malaysia-Airlines-Flug MH370, der Ukraine-Konflikt, die Olympischen Spiele und die Fußball-Weltmeisterschaft generierten dabei die meisten Klicks und Edits.

Schließlich begegnen wir auch bei Wikipedia vielen Themen, die von Google, Facebook und Co. zu den Höhepunkten des Jahres zählen. Ganz vorne gelistet sind unter anderem die Suchbegriffe Ebola, Robin Williams und Ice-Bucket-Challenge sowie wissenschaftliche Ergeignisse wie die Raumsonde Rosetta.

  • Jahresrückblick : Google - das suchte Deutschland 2017

Für den Videobeitrag haben die Produzenten der Wikimedia Foundation auf Material zurückgegriffen, das die Community frei zur Verfügung gestellt hat.

Auch Google, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube haben wieder einen Jahresrückblick ins Netz gestellt.

Mehr von RP ONLINE