1. Digital
  2. Internet

WhatsApp funktioniert nicht: Nutzer beklagen Ausfall auf Twitter

Erneute Panne nach Facebook-Kauf : WhatsApp-Nutzer klagen über Ausfall

WhatsApp-Nutzer haben wieder unter Ausfällen zu leiden. Sie beklagen sich über Twitter, dass sie keine Kurznachrichten über die App verschicken können. Das ist nicht die erste größere Panne, seitdem Facebook die Übenahme des Dienstes bekannt gab.

Seit dem Nachmittag beschweren sich viele WhatsApp-Nutzer über Twitter den Ausfall des Dienstes. Der Ausfall ist zum Abend das meistdiskutierte Thema bei Twitter geworden. WhatsApp selbst hat sich zu der Panne bisher noch nicht offiziell geäußert. Laut des WhatsApp-Status-Accounts bei Twitter hat es sogar seit Ende Februar kein größeres Netzwerkproblem gegeben.

Die Beschwerden der Nutzer geben aber aktuell ein anderes Bild ab. Laut der Webseite "Alle Störungen" liefen die ersten Störungen gegen 14:30 Uhr auf. Den Höhepunkt gab es gegen 17 Uhr.

Erst gestern hatte WhatsApp einen Rekord gemeldet: Die Nutzer haben 64 Milliarden Kurznachrichten über das Netzwerk geschickt.

Erneute Panne nach Facebook-Kauf

Erst im Februar hat Facebook angekündigt WhatsApp für 19 Milliarden Dollar zu kaufen. Bis zu diesem Zeitpunkt waren die WhatsApp von der Zuverlässigkeit des Dienstes verwöhnt. Als daraufhin WhatsApp an einem Wochenende für mehrere Stunden nicht erreichbar war, brach ein Shitstorm los.

Wenn Sie auch vom WhatsApp-Ausfall betroffen sind: Wir haben zehn WhatsApp-Alternativen zusammengestellt.