1. Digital
  2. Internet

Ashley Pitman erobert Youtube: Wer ist die Dame aus dem Google-Song?

Ashley Pitman erobert Youtube : Wer ist die Dame aus dem Google-Song?

Düsseldorf (RPO). Zur Melodie von Queens "Another one bites the dust" singt die hübsche Ashley über Google Plus, während sie sich durch das neue soziale Netzwerk klickt. Weil sich viele mit der anfänglichen Sekpsis, Neugier und anschließender Begeisterung identifizieren können, hat das Video bei Youtube am Samstag bereits knapp 270.000 Views.

Google Plus ist bereits seit anderthalb Monaten online, und versucht stetig dem Internet-Giganten Facebook die Nutzer abzunehmen. Von denen, die sich bereits getraut haben dort ein Profil zu erstellen, hört man meist Begeisterung. Trotzdem bleiben viele bislang skeptisch: Muss das sein? Schon wieder ein neues soziales Netzwerk? Reicht Facebook nicht aus?

Dann schaut man doch mal rein, hat am Anfang noch Probleme sich dort zurechtzufinden. Irgendwann macht es dann sprichwörtlich "Klick!", man versteht nach und nach das System und das Netzwerk ist vielleicht doch gar nicht mehr so übel wie man anfangs dachte. So ergeht es natürlich Ashley im Video. Ist ja schließlich Werbung.

Google Plus punktet mit "Circles"

Während sie singend beschreibt, was sie bei Google Plus erlebt, beschriftet sie mit Witz ihre neuen "Circles". Das sind virtuelle Freundes- oder Bekanntenkreise, denen man eigene Namen geben kann. Weil diese Circle-Namen nicht öffentlich sind, benennt sie einen davon mit "Randos" — also den zufälligen, austauschbaren Leuten. Ein anderer Circle bekommt den Namen "Friend's I've never liked" oder "One Night Stands", die sich von selbst erklären.

Google will auch mit einem neuen Spiele-Angebot Facebook die Führungsrolle bei sozialen Onlineplattformen streitig machen. Geplant seien zunächst 16 Spiele wie das beliebte "Angry Birds" oder "Zynga Poker", teilte Google am Donnerstagabend mit. Facebook indes verbessert seine Spielefunktion und erlaubt es Entwicklern, ihre Programme auf Facebook anzubieten. Damit wird der Kampf um Mitglieder zwischen den beiden Firmen immer schärfer.

Vielleicht also schon bald eine neue Aufgabe für Ashley Pitman.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Ashley Pitman singt den Google+ Song