1. Digital
  2. Internet

YouTube-Hit: Teddy-Überraschung löst Tränenanfall aus

YouTube-Hit : Teddy-Überraschung löst Tränenanfall aus

Dieses Geschenk zählt sicher zu den erfolgreichsten des Jahres: Vas Alli hatte für seine Verlobte einen hoffnungslos zerrupften Teddy aus deren Kindheitstagen wiedergefunden und restaurieren lassen. Die Reaktion seiner Verlobten sorgt nun bei YouTube für Begeisterung.

Es war Weihnachten. Wie üblich wollte Vas seiner Liebsten ein tolles Geschenk machen. Und das ist ihm allem Anschein nach gelungen. Solche ausufernden Reaktionen wie bei seinem Bescherungsfest sieht man nicht alle Tage. Bei YouTube hat er nun vor wenigen Tagen das Video des Abends hochgeladen. Dort wird es nun weltweit herumgereicht. Am Dienstagmittag hat es mehr als eine halbe Million Abrufe.

Als seine Verlobte das große Geschenk auspackt, weiß sie nicht was sie erwartet. "Ich bin nervös", sagt sie. Dann hält sie den weißen Teddy in den Händen. Sie stutzt, legt ihn fast beiseite, riecht an ihm — und das ist der Auslöser. Alles bricht aus ihr heraus und sie weint und lacht und weint und lacht. Am Geruch hat sie ihn wiedererkannt, Whitey, den Teddy, den sie als Kind so innig liebte. "Das ist das schönste Geschenk, das ich jemals bekommen habe", schluchzt sie.

Hinter der Kamera hört man Vas lachen. Er spürt in diesem Moment: Die Mühe hat sich gelohnt. Wie er bei YouTube beschreibt, hat er Teddy Whitey durch eine aufwändige Online-Suche unter rund 10.000 gebrauchten Stofftieren wiederentdeckt. Der Teddy sei älter als seine Verlobte. Schon bei einer Babyshower-Party in der Schwangerschaft stieß er zur Familie.

Whitey kehrte völlig zerfetzt in den Besitz der Familie zurück, sein Kopf war abgerissen, außerdem fehlten im Ohren, Nase, beide Augen und ein Großteil seines Innenlebens. Ein Teddy-Doktor konnte ihn jedoch wieder zusammenflicken.

(pst)