Microsoft: Suchmaschine Bing legt im Februar zu

Microsoft: Suchmaschine Bing legt im Februar zu

Seattle (RPO). Microsofts Suchmaschine Bing hat im Februar in den USA offenbar an Popularität gewonnen. Wie das Marktforschungsunternehmen Nielsen mitteilte, stieg der Marktanteil von Bing an den Suchanfragen im Februar auf 12,5 Prozent nach 10,9 Prozent im Januar.

Yahoo fiel von 14,5 Prozent auf 14,1 Prozent, der von Google ging von 66,3 auf 65,2 Prozent zurück. Absolut zuverlässig sind derartige Zahlen aber nicht. Eine Woche vor Nielsen hatte der Konkurrent comScore mitgeteilt, Bing habe im Februar von 11,3 auf 11,5 Prozent zugelegt, Yahoo sei von 17 auf 16,8 Prozent gesunken und Google habe ein Zehntelprozentpunkt auf 65.5 gewonnen.

Microsoft hat Bing im Juni vergangenen Jahres gestartet. Seitdem konnte die Suchmaschine schon einige Prozente an Marktanteil im Vergleich zum Vorgänger hinzugewinnen. Dies ging zumeist zulasten von Yahoo, der Nummer zwei hinter Google.

(AP/csr)