So gut kennen US-Amerikaner die Länder Europas

Online-Magazin macht Test mit Karte : So gut kennen US-Amerikaner die Länder Europas

Die meisten US-Amerikaner haben weder Ahnung von noch Interesse an irgendeinem Land außer ihrem eigenen – das ist eines der am weitesten verbreiteten Vorurteile auf der Welt.

Die meisten US-Amerikaner haben weder Ahnung von noch Interesse an irgendeinem Land außer ihrem eigenen — das ist eines der am weitesten verbreiteten Vorurteile auf der Welt.

Ein Test des Online-Magazins "Buzzfeed" beweist nun, dass es so schlimm gar nicht ist — immerhin wissen die meisten Probanden, wo große Länder wie Spanien und Frankreich sowie Italien und Deutschland liegen.

Dennoch ist es ein großer Spaß, sich anzusehen, wie verzweifelt US-Amerikaner reagieren, wenn sie die kleineren Länder wie Belgien und die Niederlande oder die Länder in Osteuropa benennen sollen. "Hier tragen Leute Pelzmäntel", schreibt einer über Polen, Litauen und Weißrussland. Zudem zieren viele Fragezeichen die Karten, ebenso die Abkürzung "IDK" für "I don't know" ("Ich weiß es nicht").

Allerdings: Die meisten Europäer sind nicht viel besser darin, die US-Bundesstaaten zu benennen — und aufgrund der Fläche (9,629 Millionen Quadratkilometer in den USA/10,18 Millionen Quadratkilometer in Europa) und der Anzahl der Staaten (50 Bundesstaaten in den USA/je nach Auslegung 50 Länder in Europa) ist ein Vergleich zwischen dem Land USA und dem Kontinent Europa angebracht. Hier geht es zu einem entsprechenden Test.

Hier geht es zu den Bildern.

(spol)
Mehr von RP ONLINE