Rocket Beans TV moderieren Webvideopreis 2016 statt Christian Ulmen

Rocket Beans TV beim Webvideopreis 2016: Webvideo-Stars ersetzen Christian Ulmen als Moderator

Beim Webvideopreis 2016 steht nun doch nicht Schauspieler und Entertainer Christian Ulmen als Moderator auf der Bühne. Er ist krank und musste absagen. Für ihn übernehmen die Gesichter des Internet-Fernsehsenders Rocket Beans TV.

Das haben die Veranstalter mitgeteilt. Rocket Beans TV ist ein deutschsprachiger Internet-Fernsehsender. Die Macher sind neben Geschäftsführer Arno Heinisch die Aushängeschilder Daniel "Budi" Budman, Etienne Gardé, Nils Bomhoff und Simon Krätschmer. Letztere vier stehen bei der Verleihung des Webvideopreis als Moderatoren auf der Bühne.

Der Sender wurde selbst bereits zweimal mit der wohl wichtigsten Auszeichnung für Bewegtbild im deutschsprachigen Internet geehrt: 2014 in der Kategorie "FYI" und 2015 als "Person of the Year - Male". "Im Grunde ist es eine logische Konsequenz, genau diese Moderatoren für die Gala des Webvideopreises zu verpflichten", sagt Dimitrios Argirakos, Geschäftsführer der European Web Video Academy (EWVA), die den Preis ausrichtet.

Der mittlerweile sechste Webvideopreis wird am 4. Juni 2016 im Düsseldorfer Castello verliehen. Es gibt 14 Kategorien. Nominiert ist unter anderem Jan Böhmermann. Noch bis zum 27. Mai können Nutzer für ihre Favoriten abstimmen.

  • Webvideopreis 2016 : Deutschland sucht die besten Videos des Jahres

Hier finden Sie alle weiteren Infos zum Preis und die Nominierten.

RP ONLINE wird am 4. Juni live vom Webvideopreis in Düsseldorf und vom Roten Teppich berichten.

Auf TONIGHT.de liefern wir darüberhinaus ein exklusives Interview mit den Zwillingen Benni und Dennis Wolter (World Wide Wohnzimmer), die für die Kategorie "Comedy" nominiert worden sind.

(hebu)