Reddit sperrt fast 1000 verdächtige Nutzerkonten

Russland-Affäre: Reddit sperrt fast 1000 verdächtige Nutzerkonten

Die Online-Plattform Reddit hat 944 verdächtige Nutzerkonten gesperrt. Es geht um Konten mit Verbindungen zu Russlands Internetforschungsagentur.

Der Chef des Forums, Steve Huffman, sagte am Dienstag (Ortszeit), der Fund sei an die US-Politik weitergegeben worden. Mit Blick auf die Ermittlungen zur mutmaßlichen Einmischung Moskaus in die US-Präsidentschaftswahl 2016 werde mit dem Kongress zusammengearbeitet.

Reddit veröffentliche einen Transparenzbericht zum vergangenen Jahr, während Facebook-Chef Mark Zuckerberg fünf Stunden lang vor Senatoren aussagte.

Senator Mark Warner begrüßte Reddits Stellungnahme. Alle Plattformen hätten die Verantwortung, Wahlmanipulationen in den Vereinigten Staaten durch ausländische Widersacher zu verhindern.

  • Anhörung im US-Kongress : Zuckerbergs Gang nach Canossa

Zuckerberg war wegen eines jüngsten Datenskandals befragt worden, in dem die Analysefirma Cambridge Analytica Daten von Millionen Facebook-Nutzern ohne deren Wissen abgeschöpft haben soll.

Dem im Wahlkampf mit dem heutigen US-Präsidenten Donald Trump verbundenem Unternehmen wird vorgeworfen, Einfluss auf die Abstimmung genommen zu haben.

(das/ap)