Penguin Awareness Day Putzig, lustig, verrückt — Pinguine sind Stars im Netz

Düsseldorf · Was haben Pinguine und Donald Trump gemeinsam? Beide stehen am 20. Januar 2017 irgendwie im Mittelpunkt. Der eine wird US-Präsident, die anderen haben sogar einen Feiertag, den Penguin Awareness Day. Letzteres muss gefeiert werden.

  • Zwergpinguine werden gerade einmal 30 Zentimeter groß und wiegen knapp anderthalb Kilogramm. Kaiserpinguine dagegen werden bis zu 1,20 Meter groß und bringen bis zu 40 Kilogramm auf die Waage.
  1. Die meisten Pinguin-Arten sind etwas leichter, als das von ihnen verdrängte Wasser, dadurch können sie besser tauchen.
  2. Pinguine sind an Land etwas kurzsichtig, können aber dafür unter Wasser sehr scharf sehen.
  3. Pinguine leben (fast nur) auf der Südhalbkugel der Erde, jedoch nicht nur im ewigen Eis. Beispielsweise auch auf den äquatornahen Galápagos-Inseln gibt es Pinguine und in Neuseeland. In tropischen Gebieten findet man sie nur, wenn dort eine kalte Meeresströmung vorbeifließt.
  4. Weil die nördliche Spitze der Galápagos-Insel Isabela etwas über den Äquator hinausreicht und dort auch Pinguine leben, gibt es also auch auf der Nordhalbkugel ein paar wild lebende Pinguine.
  5. Kaiserpinguine können rund 18 Minuten unter Wasser bleiben, Exemplare wurden schon in 530 Metern Wassertiefe beobachtet.
  6. Pinguine können bis zu 1,80 Meter hoch aus dem Wasser herausspringen.
  7. Die kleinen Kaiserpinguine kommen mitten im antarktischen Winter bei bis zu -40 Grad Celsius zur Welt.
  8. Pinguine können 25 Jahre und älter werden.
  9. Die ältesten bislang gefundenen Pinguinfossilien sind 55 Millionen Jahre alt.
(csr)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort