O2-Handy-Nutzer beschweren sich über falsche Uhrzeit

Störung bei O2 und E-Plus: Handy-Nutzer beschweren sich über falsche Uhrzeit

Einige Smartphone-Nutzer des O2- und E-Plus-Netzes hängen der Zeit hinterher. Die Uhren ihrer Handys stellen sich automatisch falsch ein.

Einige Handynutzer, die beim Netzbetreiber O2 beziehungsweise E-Plus sind, sollten sich zurzeit nicht auf die Zeit verlassen, die auf ihrem Smartphone angezeigt wird. Aktuell häufen sich in den sozialen Netzwerken und einschlägigen Internet-Foren Beschwerden, dass das Mobilfunknetz offenbar Handys nicht die richtige Uhrzeit liefert. Stattdessen gehen die Uhren ungefähr sieben bis zehn Minuten nach.

Vor allem Nutzer, die die Option "Automatisch Datum und Uhrzeit — Durch Netz bereitgestellte Zeit verwenden" ausgewählt haben, sind von diesem Problem betroffen. Bei dieser Einstellung muss der Nutzer die Zeit nicht manuell einstellen. Stattdessen zieht sich das Smartphone die aktuelle Uhrzeit einfach aus dem Mobilfunknetz — normalerweise.

Wie lange soll das Problem mit der falschen Uhrzeit noch bestehen bleiben? Es kann doch nicht so ein Problem sein, hier eine schnelle Lösung zu finden? Es nervt langsam!

Meine "vom netz bereitgestellte zeit" geht seit gestern abend 10 minuten nach.

  • Telefonie : Netze von O2 und E-Plus werden ab Januar verschmolzen

Will ja nix sagen aber O2 hat wiedermal Probleme mit der Zeit. Das Netz gibt 9 min Zeitverzögerung an. Das Problem gab es schon einmal im Juli vergangenen Jahres. Vielleicht interessiert es ja jemanden.

Eine Sprecherin von O2 sagte auf Anfrage unserer Redaktion, sie sei mit der Netztechnik in Kontakt. Nähere Informationen zu den Hintergründen der Störung konnte sie noch nicht nennen. In einigen Fällen helfe allerdings ein Neustart des Geräts.

Wir halten Sie auf dem Laufenden.