Nacktfotos von Jennifer Lawrence bis Kate Upton ins Netz gestellt

USA : Hacker klauen Nacktfotos von zahlreichen Superstars

In den USA soll es einen groß angelegten Hacker-Angriff auf diverse Smartphones von Stars und Sternchen gegeben haben. So sollen unter anderem Nacktfotos von Jennifer Lawrence veröffentlicht worden sein. Weitere Opfer: Kate Upton, Rihanna und viele mehr.

Dutzende von intimen Privatfotos von US-Stars sollen mithilfe eines Hackerangriffs auf die Smartphones der jeweiligen Personen ins Internet gestellt worden sein. Das berichten US-Medien übereinstimmend .

So soll unter anderem die zweimalige Oscar-Gewinnerin Jennifer Lawrence betroffen sein: Mehrere Bilder sind demnach auf einer Internetseite aufgetaucht, in denen der Star aus den Filmen "American Hustle" und "Tribute von Panem" nackt zu sehen ist. Ihr Manager kündigte bereits rechtliche Schritte an: Jeder, der die "gestohlenen Bilder" ins Netz stelle, werde wegen Verletzung der Privatsphäre belangt, sagte er dem Newsportal "Buzzfeed".

Sie soll aber bei weitem nicht der einzige Star sein: Kolportiert werden Namen der Musikerinnen Rihanna und Ariana Grande, Fußballspielerin Hope Solo and Schauspielerinnen Kirsten Dunst, Lea Michele und Mary Elizabeth Winstead. Auch von Supermodel Kate Upton sollen Nacktfotos mit ihrem derzeitigen Freund, Baseballstar Justin Verlander, veröffentlicht worden sein.

Winstead äußerte sich hingegen bereits auf Twitter: "An alle, die sich diese Bilder, die ich mit meinem Mann in unserem privaten Zuhause gemacht habe, anschauen: Ich hoffe, ihr fühlt euch großartig", twittert die Schauspielerin, die unter anderem in "Stirb Langsam" und "Final Destination 3" auftrat.

To those of you looking at photos I took with my husband years ago in the privacy of our home, hope you feel great about yourselves.

Dabei ist es überraschend, dass selbst gelöschte Bilder von dem Hackerangriff nicht verschont geblieben sind. "Da ich weiß, dass diese Fotos schon vor langer Zeit gelöscht worden sind, kann ich mir nur vorstellen, wie viel Aufwand in diese scheußliche Aktion investiert worden ist. Ich fühle mit jedem, der gehackt wurde", so Winstead.

Knowing those photos were deleted long ago, I can only imagine the creepy effort that went into this. Feeling for everyone who got hacked.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Strahlend schöne Jennifer Lawrence gewinnt Golden Globe

(cfk)
Mehr von RP ONLINE