1. Digital
  2. Internet

Internet Explorer und Flash Player: Microsoft warnt vor Sicherheitslücken

Internet Explorer und Flash Player : Microsoft warnt vor Sicherheitslücken

Microsoft weist seine Kunden auf Sicherheitslücken in mehreren seiner Programme hin. Betroffen sind unter anderem der Internet Explorer und der interne Virenscanner von Windows 8.

Angreifer könnten die Schwachstellen nutzen, um sich vollständigen Zugriff auf fremde Computer zu verschaffen, teilte Microsoft mit. Insgesamt enthält das Patch-Paket neun Updates für verschiedene Programme der Firma, es wird in der Regel automatisch installiert. Zur Aktivierung muss der PC allerdings einmal neu gestartet werden.

Außerdem hat Adobe ein Update für den weit verbreiteten Flash Player veröffentlicht. Es schließt insgesamt drei Schwachstellen, die ebenfalls zum Einfallstor für Hacker werden könnten.

Entwickler Adobe empfiehlt die Installation vor allem Windows-Nutzern, die Flash-Versionen für Mac, Linux und Android sind ebenfalls betroffen.

Das Update kann hier im Internet oder über die automatische Update-Funktion von Flash heruntergeladen werden.

(dpa/pst)