Max Planck Geburtstag: Wir erklären das Google-Logo

156. Geburtstag : Google feiert Max Planck

Der US-Internetkonzern Google gedenkt dem Geburtstag des deutschen Physikers Max Plenk an diesem Mittwoch. Vor 156 Jahren ist er in Kiel geboren worden. Zum Geburtstag verändert Google sein Logo und würdigt darin die Arbeit des Nobelpreisträgers.

Max Planck ist am 23. April 1858 in Kiel geboren worden. Während seiner Karriere ist er zum bedeutenden Physiker auf dem Gebiet der theoretischen Physik geworden. Er gilt als Begründer der Quantenphysik. Für die Entdeckung des planckschen Wirkungsquantums erhielt er 1919 den Nobelpreis für Physik.

Foto: Wikipedia (Public Domain wg. Alter)

Google ändert Logo zum Geburtstag

Dem planckschen Wirkungsquantums widmet Google für einen Tag sein Logo dem deutschen Nobelpreisträger. Zu sehen ist eine Animation, die in der Formel E=hv endet. Diese Formel stellt das Plancksche Wirkungsquantum dar. Dabei geht es um das Verhältnis von Energie und Frequenz eines Photons oder eines Teilchens. Er bildete auch zahlreiche Wissenschaftler aus. In ihren Reihen befinden sich mehrere Nobelpreisträger.

Während seiner Karriere machte Max Planck beide Weltkriege mit. Als 1938 die Nationalsozialisten wissenschaftliche Einrichtungen gleichschalteten, legte er seine Ämter nieder und konzentrierte sich auf seine Vortragsreisen. Bis ins hohe Alter blieb er aktiv. So bestieg mit 84 Jahren im Urlaub in den Alpen mehrere Dreitausender.

Ende 1947 starb Planck an den Folgen eines Sturzes. Zuvor erliett er mehrere Schlaganfälle. Er hat seine letzte Ruhe auf dem Stadtfriedhof Göttingen gefunden. Dort befinden sich auch die Gräber von weiteren Nobelpreisträgern.

Mehr von RP ONLINE