1. Digital
  2. Internet

Schnelle Autos im Netz: Luxus-Autorennen bei Youtube

Schnelle Autos im Netz : Luxus-Autorennen bei Youtube

Düsseldorf (RPO). In der Nacht zu Sonntag war es in Deutschland gestoppt worden, das Deluxe-Autorennen "Gumball 3000". Fast 80 Fahrer des Rennens, das am Sonntag in London begonnen hatte, wurden in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Hessen angehalten. Am Samstag geht das Rennen zu Ende, die in Deutschland angehaltenen Fahrer waren auf dem Weg zum Flughafen Frankfurt-Hahn, um von dort aus nach Istanbul transportiert zu werden.

In sieben Tagen düsen die Fahrer durch 16 Länder düsen und legen dabei 3000 Meilen zurück. Mit dabei sind Models, Schauspieler, Musiker. Jay Kay beispielsweise, "Jamiroquai"-Sänger und bekennender Auto-Fan beispielsweise, Rapper Xcibit ("Vom 2-Millionen-Dollar-Auto bis zu den kleinen Elektrowagen ist alles dabei. Was ist die Rallye sexy!") oder das Model Caprice, die beim Start des Rennens verzweifelt versuchte, eine mobile Kleiderstange in ihrem Auto unterzubringen. Laut Veranstalter sind außerdem rund 40 Manager von Unternehmen aus der Fortune Global 500-Liste mit von der Partie.

Seit 1999 gibt es das Autorennen, das von Maximilian Cooper ins Leben gerufen wurde. Seine Idee: "Ich wollte eine Rallye veranstalten, die ganz anders ist als die traditionellen, eine, die meine Leidenschaften kombiniert: Mode, Musik, Film."

Die Besonderheit bei Gumball: Die Fahrer zahlen rund 40.000 Euro allein für die Teilnahme an dem Rennen. Dazu kommen noch die Kosten für die Partys und die Strafzettel, die die Fahrer auf dem Weg kassieren, auf den 3000 Meilen auf öffentlichen Straßen.

Auch, wenn die Organisatoren immer betonen, bei "Gumball" gehe es nicht um Geschwindigkeit, ist auf Youtube.com doch deutlich zu erkennen, dass Tempolimits die Fahrer nicht aufhalten. Wer in Deutschland also dennoch ein bisschen Gumball-Gefühl haben will, braucht sich bloß die Videos des Rennens auf youtube.com anschauen. Und sich fühlen, als säße er selbst mit am Steuer einer der Wagen. Wir haben ein paar Mitschnitte zusammengestellt.