1. Digital
  2. Internet

Schlangennest und Geheimnisvolles in China: Kurioses bei Google Earth

Schlangennest und Geheimnisvolles in China : Kurioses bei Google Earth

Düsseldorf (RPO). Wir haben weiter gesucht und sind wieder fündig geworden: Schaut man bei Google Earth genauer hin, dann kann man auf der Erdoberfläche eine Menge kuriose Dinge entdecken. Jede Menge weiße Pferde zum Beispiel, geheimnisvolle Formationen in China und dem Irak oder auch einen sonnigen Gruß mitten in Bayern. Staunen Sie mit!

Die Erde hat eine Oberfläche von rund 510.000.000 Quadratkilometern. Das ist eine Menge Platz. Und seit es Google Earth gibt, kann man diese gewaltige Fläche bequem vom heimischen PC aus bereisen. 510.000.000 Quadratkilometer bieten auch eine Menge Platz für allerhand Kurioses. Wir haben für Sie gesammelt.

Einige der neuen Fundstücke wurden von unseren Lesern eingeschickt. Vielen Dank dafür! Sie haben noch mehr interessante Sachen gefunden? Schicken Sie sie uns!

Wenn Sie bei Ihren Ausflügen mit Google Earth auf Lustiges, Außergewöhnliches, Bemerkenswertes, Interessantes stoßen, sagen Sie's uns! Schicken Sie uns die möglichst genaue Ortsangabe oder besser noch die entsprechende KMZ/KML-Datei an folgende E-Mail-Adresse: online@rp-online.de.