1. Digital
  2. Internet

Neuer Service: Grüßen im Familienportal rp-freude.de

Neuer Service : Grüßen im Familienportal rp-freude.de

Unsere Zeitung bietet ab sofort einen neuen Service für Gruß- und glückliche Familienanzeigen. Mit dem Start des Familienportals RP Freude im Internet unter www.rp-freude.de wird das Angebot der Familienportale vervollständigt.

Unsere Zeitung bietet ab sofort einen neuen Service für Gruß- und glückliche Familienanzeigen. Mit dem Start des Familienportals RP Freude im Internet unter www.rp-freude.de wird das Angebot der Familienportale vervollständigt.

Unter RP Freude findet der Leser künftig alle in der Zeitung gedruckten Gruß- und glücklichen Familienanzeigen und kann dort viele weitere Funktionen und Services wahrnehmen. So gibt es die Möglichkeit kleine Geschenke und Mitteilungen zu verschicken. Die Anzeigen können mit Bildern oder Videos angereichert werden oder es können Ereignisse auf der eigenen Grußseite festgehalten werden. So haben Freunde und Bekannte die Möglichkeit, einfach schnell und emotional zu gratulieren oder Ihrer Freude über das Ereignis Ausdruck zu verleihen. Die Grundfunktionen des Portals sind kostenlos, lediglich weiterführende Services, wie individuell gestaltete Seiten werden gegen eine kleine Gebühr frei geschaltet.

"Wir freuen uns, bereits wenige Monate nach dem erfolgreichen Start des Trauerportals www.rp-trauer.de das Angebot für unsere privaten Inserenten abrunden zu können und hier einen umfassenden und modernen Service im Bereich des Familienmarktes bieten zu können.", freut sich Michael Kowalle, stellvertretender Anzeigendirektor der Rheinischen Post. "Für unsere Inserenten bieten sich hier interessante Möglichkeiten die Anzeige weit über die Region hinaus bekannt zu machen und die Inhalte mit anderen aktiv zu teilen."

Das Trauerportal, das im November an den Start gegangen war, erfreut sich bereits großer Beliebtheit. So werden dort monatlich bereits 80.000 bis 100.000 Besucher verzeichnet, die das Portal besuchen und eine große Zahl der Services rege nutzen.

"Wir hoffen, dass auch das freudige Portal einen ebenso guten Anklang bei unseren Lesern und Usern von rp-online findet, " so Michael Kowalle. "Wir wollen die Vielfalt der interaktiven Möglichkeiten rund um die gedruckte Anzeige präsentieren und dies in einem zeitgemäßen und optisch ansprechenden Rahmen." www.rp-freude.de

(anch)