1. Digital
  2. Internet

Personalisierte Suchfunktion: Google sucht nur für dich allein

Personalisierte Suchfunktion : Google sucht nur für dich allein

Google verfolgt konsequent sein Ziel, so nah wie möglich die individuellen Wünsche und Interessen seiner Nutzer zu erfassen. Am Dienstag erfolgte ein weiterer Schritt: Die Suchmaschine lässt Informationen aus seinem sozialen Netzwerk Google+ in die Ergebnisse einfließen. Die Folge: ein bei jedem User unterschiedliches Ergebnis.

Registrierte Nutzer der englischsprachigen Seite von Google bekommen mit dem seit Dienstag aktiven Feature Suchergebnisse präsentiert, die auf die eigenen Vorlieben und die von Freunden zugeschnitten sind.

Fotos und Kommentare aus Google+ erscheinen dann ebenso in den Suchergebnissen, wie jene aus den Online-Foto-Alben auf Picasa.

Google kämpft seit langem mit dem Problem, das es keinen Zugang zu den Massen an Fotos, Links und Kommentaren auf Facebook und Twitter hat, sodass es die Präferenzen der dortigen Nutzer nicht in seine Suche einfließen lassen kann.

Das erst sechs Monate alte Google+ soll von der Umstellung der Google-Suche ebenfalls profitierten und mehr Zulauf erhalten, hofft das Unternehmen. Rund zwei Drittel aller Suchabfragen im Internet werden über Google abgewickelt, ab Dienstag soll eine Suche auch Empfehlungen zu Nutzern des sozialen Netzwerks liefern. Sucht man etwa nach "Musik" oder "Sport" scheinen auch entsprechende Personen, Unternehmen und Orte auf, die bei Google+ sind.

Aktiv ist das neue Feature ab Dienstag automatisch bei allen eingeloggten Nutzern der englischsprachigen Google-Seite. Wer es abschalten will, muss eine Änderung bei den persönlichen Einstellungen vornehmen oder es bei jeder einzelnen Suche wegklicken.

Google hofft, seine Suchmaschine mit der Umstellung weiter zu verbessern und für Nutzer attraktiver zu machen. Viele dürften aber auch von der über sie angesammelten Datenmenge abgeschreckt werden.

Um dieser Sorge entgegenzuwirken, hatte Google kürzlich eine neue Technologie eingeführt, die alle Suchergebnisse verschlüsselt. Das soll verhindern, dass Informationen an Dritte gelangen.

(APD)