1. Digital
  2. Internet

Betreiberlizenz ausgelaufen: Google: China blockt weiter Suchmaschine

Betreiberlizenz ausgelaufen : Google: China blockt weiter Suchmaschine

Peking (RPO). China blockiert nach Angaben von Google teilweise das Angebot des US-Internetunternehmens. Internet-Nutzern in der Volksrepublik sei es nicht möglich, das "Suggest"-Angebot zu nutzen, bei denen die Suchmaschine zu jeder Anfrage eine Auswahl der meistgesuchten Begriffe anbietet.

"Es sieht so aus, als ob von Google Suggest produzierte Anfragen für Festland-User in China blockiert werden", schrieb Google-Sprecherin Jessica Powell in einer E-Mail. "Normale Anfragen, die keine Suchvorschläge benutzen, sind nicht betroffen."

Der Vorgang ist der jüngste in einem Streit zwischen den chinesischen Behörden und Google über Zensur im Web. Im Januar erklärte das US-Unternehmen, es werde nicht länger mit den chinesischen Web-Filtern kooperieren. Am 22. März wurde die in China operierende Suchmaschine geschlossen und die Nutzer auf die ungefiltertere Google-Seite in Hongkong umgeleitet.

In dieser Woche stellte Google die Umleitung ein, weil China Druck bezüglich der Betreiberlizenz ausübte. Powell sagte, das Unternehmen habe keine Informationen über den Status bezüglich der Lizenzverlängerung.

(apd/top)