Google Alphabet reserviert abcdefghijklmnopqrstuvwxyz.com

abcdefghijklmnopqrstuvwxyz.com: Kuriose Web-Adresse für Googles Alphabet

Google zeigt sich auf der Suche nach einer passenden Internet-Adresse für seinen neu gegründeten Mutterkonzern "alphabet" kreativ: Weil die Seite "alphabet.com" bereits dem deutschen Autobauer BMW gehört, hat das Unternehmen kurzerhand die 26 Buchstaben des Alphabets zu einer eigenen Domain umfunktioniert.

Google hat die Dach-Firma "alphabet" gegründet, um seine vielen Firmen unter einer Marke besser zu gliedern. Doch ausgerechnet bei der Web-Adresse hat das Netzunternehmen zu kurz gedacht: Die Seite alphabet.com gehört nämlich schon BMW. Die Münchener bieten hier Carsharing und andere Mobilitätsdienstleistungen an. Auf eine Klage will die Bayerische Motoren Werke AG zwar vorerst verzichten, an ihrer begehrten Domain hält sie aber fest.

Der nächste logische Schritt aus Google-Sicht: Dann nehmen wir das Alphabet eben wörtlich. Wer nach der neuen Mutterfirma "googelt", wird derzeit auf abc.xyz fündig. Aber nicht nur. Zur Sicherheit haben sich Larry Page und Co. auch gleich das Alphabet in voller Länge gesichert. Unter "abcdefghijklmnopqrstuvwxyz.com" findet man in seinem Browser vorerst nichts. Noch weiß Google selbst nicht genau, wie diese Domain genutzt werden soll.

  • Gesamtkonzern heißt jetzt Alphabet : Was die neue Struktur für Google bedeutet

Mit der Gründung von "alphabet" hat sich Google merkentechnisch jedenfalls keinen Gefallen getan. Gleichnamige Twitter-Accounts und Facebook-Seiten sind bereits seit Jahren vergriffen. So war es wohl auch mit der Seite "abcdefghijklmnopqrstuvwxyz.com", die Google einer Privatperson abgekauft haben soll.