Donnerstag: Technische Störung legt Twitter kurzzeitig lahm

Ausfall am Donnerstagabend : Technische Störung legt Twitter kurzzeitig lahm

Der Kurznachrichtendienst Twitter hatte am Donnerstagabend offenbar größere technische Probleme. Das soziale Netzwerk war für die User in vielen Teilen der Welt kurzzeitig nicht zu erreichen. Die Ursache ist bislang unklar.

Twitter-Nutzen mussten am Donnerstagabend auf den Kurznachrichtendienst verzichten. Wenn sie die Startseite von Twitter aufriefen, erschien lediglich eine Fehlermeldung. „Etwas ist aus technischen Gründen schiefgelaufen“, vermeldet Twitter. Auch beim Internetportal „allestoerungen.de“ sah man am Donnerstagabend die Fehlermeldungen, die vor allem in Großbritannien, im Westen Deutschlands, in Japan und an der West- und Ostküste der USA auftauchten. Was die Ursache ist, ist noch nicht klar. Eine Prüfung des Problems laufe, teilte Twitter am Abend mit: „Wie viele Schnittstellen betroffen sind, ist noch unklar.“ Gegen 22 Uhr war das Problem offenbar behoben.

Erst in der vergangenen Woche hatte es Störungen bei Facebook, Instagram und Whatsapp gegeben. Auch Twitter war kurzzeitig betroffen. Das Problem wurde innerhalb von einer Nacht aber behoben.

Bereits im März dieses Jahres war es zu mehrstündigen Störungen der weltweit genutzten Plattformen gekommen. Damals waren Facebook, der Chatdienst Messenger sowie das Netzwerk Instagram betroffen.

(zim/mro/dpa)
Mehr von RP ONLINE