1. Digital
  2. Internet

Diese Fragen soll YouTuber LeFloid Angela Merkel stellen

Youtube-Star trifft Kanzlerin : Diese Fragen soll LeFloid Merkel stellen

Am heutigen Freitag ist es so weit: Youtube-Star LeFloid trifft Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zum Interview. Welche Fragen er stellen soll, dazu haben User im Netz reichlich Vorschläge unterbreitet. Und diese waren nicht immer bierernst.

Als Merkel das Internet als "Neuland" bezeichnete, musste sie sich im Internet viel Spott gefallen lassen. Entsprechend neugierig sind viele nun auf das Treffen, bei dem zwei Welten aufeinandertreffen. Auf der einen Seite die "mächtigste Frau Europas", Angela Merkel, auf der anderen Seite einer der Stars der Generation Youtube, LeFloid. Er wird die Bundeskanzlerin am heutigen Freitag interviewen, am Montag will er das Gespräch ins Netz stellen.

Tipps vom YouTube-Star LeFloid: So wird man im Netz erfolgreich

Die Fragen, die LeFloid Merkel stellen wird, kommen dabei direkt von den Usern. Unter dem Hashtag #NetzFragtMerkel konnten sie in den vergangenen Tagen ihre Vorschläge kundtun. Ein Thema, dass dabei viele Twitterer beschäftigte, war das Thema Homo-Ehe.

Aber auch die Griechenland-Debatte interessiert viele.

Auch die Debatte um die Cannabis-Legalisierung beschäftigte Dutzende Twitterer.

Bunt gemischt waren die Fragen, und man darf gespannt sein, welche LeFloid am Ende ausgewählt hat. Ob dann die eine oder andere nicht ganz bierernste Frage dabei ist, wird sich zeigen.

Hier haben wir einige der witzigsten Fragen zusammengestellt.

Hier geht es zur Infostrecke: #NetzFragtMerkel – die witzigsten Fragen an die Kanzlerin

(das)