1. Digital
  2. Internet

Deutscher Webvideopreis 2015: Das sind die Nominierten

Deutscher Webvideopreis : Kennen Sie die besten Webvideos?

Mit ihren Filmen sorgen sie für Furore im Web, die Besten haben die Chance auf den Deutschen Webvideopreis 2015: Zum fünften Mal wird er in diesem Jahr vergeben, jetzt sind die 33 Nominiterten bei einer Gala in Düsseldorf bekannt gegeben worden. Darunter einige Überraschungen.

Am Sonntag sind in Düsseldorf die Nominierten des Deutschen Webvideopreises bekannt gegeben worden. Im Netz und im Digitalfernsehen wurde die Sendung übertragen. Sie ist auch in den kommenden Tagen noch in der Mediathek des NDR zu sehen.

Jetzt sind Sie an der Reihe: Bevor am 13. Juni die Gewinner in elf Kategorien wie "Gaming", "Comedy" und "Best Video of the Year" geehrt werden, können Sie für Ihre Favoriten abstimmen. Bis zum 7. Juni können Sie auf webvideopreis.de für die besten Videos des Jahres abstimmen.

Das sind die Nominierten:

  1. Person Of The Year - Female
  2. Kelly MissesVlog
  3. Vegas Film
  4. Comedy
  5. Ruthe.de — Werbeparodien 5
  6. dailyknoedel — RIP Kollegah
  7. Gaming
  8. Pineapple Bay — Herr Bergmann
  9. Fabian Siegismund und David Hain — Sieg Hain The Trailer
  10. Journalism
  11. theclavinover — The Hip to the Hop (feat. Tommy Blackout) | Wie geht eigentlich Musik? #7
  12. KWiNK & manniac — Der MauerFail — Wie Verplantheit Geschichte schrieb. #mauerfall25
  13. Best Video Of The Year
  14. Fewjar — Polemonium ft. Frodo (Official Music Video)
  15. Sebastian Linda — The Journey of the Beasts
  16. Lifestyle
  17. Vegas Film — Die Therapiestunde und das #NichtSchön Phänomen
  18. alive4fashion
  19. Music Video
  20. Fewjar ft. Frodo — Polemonium (Official Music Video)
  21. AnnenMayKantereit — Barfuß Am Klavier
  22. Sports
  23. aepic.tv — Fabio Wibmer - Paris Is My Playground
  24. Oliver Schrott Kommunikation — Always on the road: Surf's up at the Algarve, Portugal
  25. Newcomer
  26. Malwanne
  27. poliWHAT?
  28. Arthouse
  29. The Metamorphium — Prokrastination
  30. KreisFilm — CIRCUIT

Im fünften Jahr arbeiten die Veranstalter enger mit dem klassischen Fernsehen zusammen. Die Gala in Düsseldorf, die von Christian Ulmen moderiert wird, überträgt der Digitalsender EinsPlus live. Auch per Webstream ist die Gala zu sehen. Das SWR Fernsehen zeigt am Folgetag (14. Juni, um 22.30 Uhr) die Preisverleihung im klassischen Fernsehen.

Die Veranstalter wollen in diesem Jahr die TV- und digitale Welt in einer Show miteinander vernetzen und eine Verbindung von Fernseh- und Webstars schaffen. "Ziel ist es, den Fernsehzuschauern zu zeigen, welche Talente sich bei YouTube, vimeo & Co. bewegen - Talente, die bereits für eine ganze Generation von "Digital Natives" zum Alltag gehören und Millionen von Fans und Abonnenten haben", heißt es in einer Mitteilung.

Die Gewinner des Deutschen Webvideopreises werden zu jeweils 50 Prozent von der European Web Video Academy (EWVA) und den Zuschauern/Fans bestimmt. Im vergangenen Jahr beteiligten sich rund 1,6 Millionen Nutzer über Facebook, Twitter und Google+ an der Abstimmung zur Wahl des Deutschen Webvideopreises.

Hier geht es zur Infostrecke: Das sind die Nominierten für den Webvideopreis 2015