1. Digital
  2. Internet

Posierende Jugendliche werden YouTube-Hit: Der Preis für ein gutes Foto ist Lächerlichkeit

Posierende Jugendliche werden YouTube-Hit : Der Preis für ein gutes Foto ist Lächerlichkeit

Was tut man nicht alles für ein gutes Foto? Eine Menge. Zumindest dann, wenn man nach der Aufnahme noch gut dastehen möchte. Dumm nur, dass der Fotograf manchmal gar kein Foto macht, sondern ein Video – und die Posen seiner Modelle somit entlarvt.

Was tut man nicht alles für ein gutes Foto? Eine Menge. Zumindest dann, wenn man nach der Aufnahme noch gut dastehen möchte. Dumm nur, dass der Fotograf manchmal gar kein Foto macht, sondern ein Video — und die Posen seiner Modelle somit entlarvt.

Ein Video von Sarah Elizabeth Meyler, das sie im Nachtklub "C U Next Tuesday" in Dublin aufgenommen hat, zeigt die Momente, in denen man meint, fotografiert zu werden. So wechselt man nochmal schnell die Posen, verzieht das Gesicht ein wenig, richtet den Kussmund oder starrt einfach in die Kamera.

Während manche unbedingt gut aussehen wollen, möchten andere zeigen, wie fertig sie von der Party-Nacht sind — und verharren dafür mehrere Sekunden in ihren Posen.

Hier geht es zu den Bildern.

(spol)