Urheberrecht im Internet: Creative Commons: Was hat es mit den Lizenzen auf sich?

Urheberrecht im Internet : Creative Commons: Was hat es mit den Lizenzen auf sich?

Seit urheberrechtliche Themen durch den Siegeszug des Internets zunehmend an Relevanz gewinnen, wird auch das Interesse an den Creative-Commons-Lizenzen immer größer. Doch worum handelt es sich dabei?

Das Internet hat es vielen Menschen ermöglicht, viel leichter multimediale Inhalte zu erschaffen und zu teilen. Wer selbst produziert — ob Bilder, Videos, Musik oder Text — und seine Werke ins Netz stellt, ist dabei gezwungen, sich über das Urheberrecht Gedanken zu machen. Soll das eigene Werk niemand weiterverwenden dürfen, oder soll es frei für jeden verfügbar sein? Für letzteren Fall bietet sich eine sogenannte Creative-Commons-Lizenz an, kurz: CC-Lizenz. Greift der Inhalt-Ersteller darauf zurück, werden anderen Verwertern so klare Nutzungsrechte eingeräumt.

Es gibt sechs unterschiedliche Creative-Commons-Lizenzen. Verwaltet werden Sie von der Non-Profit-Organisation gleichen Namens: Creative Commons. Es handelt sich nach eigenen Angaben dabei um sogenannte Jedermannlizenzen, die klarere Verwendungsregeln für die eigenen Werke geben. So kann berücksichtigt werden, ob etwa Ihr Text abgewandelt oder bearbeitet werden darf und ob Sie als Urheber genannt werden müssen.

Als Rechteinhaber bietet Ihnen eine Lizenz der Creative Commons also eine größere Kontrolle über ein von Ihnen frei zur Verfügung gestelltes Werk. Ein Beispiel: Veröffentlichen Sie eine Geschichte auf einem eigenen Blog, müssen Sie lediglich angeben, dass der betreffende Text eine bestimmte Creative-Commons-Lizenz besitzt. Fotos unter einer solchen Lizenz finden Sie oftmals auf dem kostenlosen Dienstleistungsportal flickr — viele von denen lassen sich somit bei Namensnennung für nicht-kommerzielle Zwecke verwenden.

Wenn Sie ein Werk als Creative Commons anbieten wollen, entstehen keine Kosten. Welche Lizenz genau für Sie in Frage kommt, lesen Sie am besten auf der Homepage der Organisation nach.

(contentfleet)
Mehr von RP ONLINE