1. Digital
  2. Internet

Finnland: Bürgerrecht auf schnelles Internet

Finnland : Bürgerrecht auf schnelles Internet

Helsinki (RPO). Die Finnen sind die ersten Verbraucher der Welt mit einem Recht auf einen schnellen Internetzugang. Am Donnerstag trat die Pflicht in Kraft, jedem Einwohner bei der Übertragung von Daten eine Geschwindigkeit von einem Megabit pro Sekunde zuzusichern, wie das Verkehrs- und Kommunikationministerium in Helsinki mitteilte. Unternehmen müssen nun jedem ihrer Kunden einen modernen Breitbandanschluss liefern, egal wo dieser Kunde wohnt.

Die Voraussetzung für das Recht auf schnelles Internet hatte Finnland im vergangenen Jahr mit einer Neuordnung des Telekommunikationsmarktes geschaffen, laut der ein "ausreichender" Internetzugang ein Universaldienst sein muss - wie auch ein Telefonanschluss oder die Postzustellung. Das Kommunikationsministerium legte nun fest, dass "ausreichend" eine Geschwindigkeit von einem Megabit pro Sekunde bedeutet. Das ist die langsamste DSL-Geschwindigkeit.

(AFP/felt)