1. Digital
  2. Internet

Zeitdokumente: Bibliothek sammelt E-Mails

Zeitdokumente : Bibliothek sammelt E-Mails

London (RPO). Jeden Tag füllt sich das private Postfach mit mehr oder weniger wichtigen E-Mail, die man sofort wieder löscht. Die Nationalbibliothek in London sammelt jetzt solche Mails aus dem alltäglichen Leben, um sie für die Nachwelt festzuhalten.

Die British Library hat die Briten aufgerufen, der Bibliothek noch bis Ende Mai ihre E-Mail-Ordner zukommen zu lassen. In ihnen sollen die Vorlieben, die Ängste, Reisepläne und auch der Humor deutlich werden. Auch Spam soll in die Sammlung aufgenommen werden, da auch die unerwünschten E-Mails Ausdruck ihrer Zeit sind. Das Archiv soll später einmal Forschern zur Verfügung stehen, die dabei zum Beispiel die Entwicklung der englischen Sprache verfolgen können. Bei der Sammlung werden persönliche Informationen und E-Mail-Adressen entfernt. Die Indizierung der E-Mails übernimmt Microsoft.

(ap)